Mehrere Taxen stehen in einer Reihe © NDR Foto: Julius Matuschik

"Eine Corona-Trennwand brauchen wir irgendwann nicht mehr"

Sendedatum: 06.01.2022 19:05 Uhr

Trennschutz zwischen Fahrer und der Fahrgast auf der Rückbank - und die Kommunikation auf das Nötigste beschränkt. So sieht Taxifahren unter Corona-Bedingungen aus.

von Susanne Kühn

Das Taxi hält. Ich steige ein. Der Wagen fährt los. Seit Corona sitze ich im Taxi immer auf der Rückbank. Hinter einer durchsichtigen Trennwand, die verhindern soll, dass wir unsere Atemluft austauschen und uns so möglicherweise anstecken. Vor Corona saß ich immer vorn neben dem Taxifahrer und die Gespräche waren manchmal sehr persönlich. Mit Freude habe ich früher im Taxi Atemluft ausgetauscht. Aber nun ist Abstand gefragt.

Trennwand schützt Fahrer und Fahrgast

Durch die Maske und die Trennwand miteinander reden kostet Kraft. Und so bleibt es still im Taxi. Ich schaue heraus. Oder auf die schützende Trennwand. Es gibt professionelle Trennwände aus Plexiglas, die fest angeschraubt sind und Sicherheit ausstrahlen. Die allermeisten Taxifahrer aber basteln sich die Schutzwand selber mit dem, was sie eben haben. Bordmittel: Folie, Klebestreifen, Draht, Band und Holzlatten.

Corona-Trennwände sind nicht für die Ewigkeit

Manchmal wackelt so eine Trennwand während der Fahrt. Ich fühle mich trotzdem geschützt und freue mich über manch kreatives Modell, wie gerade dieses hier: Die Folie ist mit einem Laternenstock stabilisiert und mit Fahrradgummis an den Seiten befestigt. Über den Rückspiegel sieht der Fahrer, dass ich seine selbstgebaute Trennwand bestaune. Und da sagt er doch etwas: "Ja, ja, ist alles selbstgemacht! Das muss ja auch nicht für die Ewigkeit halten." Ich nicke. Nein, denke ich, muss es nicht.

Eine Corona-Trennwand zwischen Menschen brauchen wir irgendwann nicht mehr. Hoffnung durch so einen einfachen Satz. Zum Abschied meint der Fahrer, "Sie wissen doch: Alles hat ein Ende, nur die …" Ja, ich weiß. Wir müssen beide lachen. Das tut gut. Ich bezahle und steige zuversichtlich aus dem Taxi.

VIDEO: Taxi-Flaute: Die Verlierer des Corona-Lockdowns (3 Min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | 06.01.2022 | 19:05 Uhr

Info

Die Evangelische und Katholische "Kirche im NDR" ist verantwortlich für dieses Onlineangebot und für die kirchlichen Beiträge auf allen Wellen des NDR.