Auf einem Steinboden befinden sich mit Kreide gezeichnete Pfeile die einen Kreis bilden, darin steht ein Mann, man sieht nur die Beine und Füße. © photocase.de Foto: David-W

Die Welt ein Stück besser machen

Sendedatum: 10.06.2021 09:40 Uhr

Selbst Superhelden müssen viele Schritte machen, um Großes zu erreichen. Es geht darum,die Welt ein Stück besser zu machen. So können alle am Ende irgendwie Superhelden sein.

von Gemeindereferentin Katharina Hochhaus

Der Filmabend mit meinem Sohn ist gerade zu Ende - "Harry Potter und der Stein der Weisen". Irgendwie ist er schon ein Superheld. Er fliegt auf einem Besen und verwandelt andere Menschen in Mäuse. "Wenn ich Superkräfte hätte", sagt Johannes, dann würde ich gerne fliegen können, unsichtbar sein oder unter Wasser atmen können. "Mh", sage ich und muss erstmal überlegen.

Und Sie? Welche Superkraft hätten sie gern? An zwei Orten gleichzeitig sein zu können? Die Erderwärmung zu stoppen? Regenwolken per Gedankenkraft zu verschieben? Meine Superkraft wäre Brot zu vermehren - so wie Jesus -  und damit den Hunger in der Welt zu beenden.

Am Ende können wir alle irgendwie Superhelden sein

Klar, die Superkräfte werde ich definitiv nie haben, aber in jedem von uns steckt mehr, als wir manchmal meinen oder andere uns weismachen wollen. Manche Superhelden sind in den Filmen wohl auch deshalb so faszinierend, weil sie am Anfang oft nicht heldenhaft rüberkommen. Sie müssen mutig sein, Grenzen überwinden und Rückschläge einstecken. Und sie alle haben mindestens einen guten Freund.

Selbst Superhelden müssen viele Schritte machen, um Großes zu erreichen. Bei mir sind das viele kleine Schritte: mich bei Foodwatch zu engagieren oder Lesepate werden, auf jedem Spaziergang Müll einzusammeln. Die Welt ein Stück besser zu machen. Schritt für Schritt. So können wir am Ende doch alle irgendwie Superhelden sein.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | 10.06.2021 | 09:40 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kirche/Die-Welt-ein-Stueck-besser-machen,engagement148.html

Info

Die Evangelische und Katholische "Kirche im NDR" ist verantwortlich für dieses Onlineangebot und für die kirchlichen Beiträge auf allen Wellen des NDR.