Auf einer Theaterbühne steht ein Stuhl. © Colourbox

Beim Improvisationstheater kommt es auf die Mitspieler an

Sendedatum: 10.08.2021 09:40 Uhr

Beim Improvisationstheater spielen Mitwirkende ein Stück ohne ein festes Drehbuch. Auch für die Szenen gibt es keine vorgeschriebenen Dialoge.

von Pastor Holger Beermann

Vor Kurzem habe ich an einem Workshop Improvisationstheater teilgenommen. Beim Improvisationstheater lassen sich die Schauspielerinnen und Schauspieler vom Publikum einige Begriffe zurufen, mit denen sie dann spontan eine witzige oder spannende Szene auf die Bühne bringen. Damit das gelingt, müssen die Darsteller einigen Regeln folgen.

Dazu gehört: flexibel agieren, Mut zum Risiko und Humor. Aber die erste und damit wichtigste Regel, die wir in dem Workshop gelernt haben, lautete - deine Mitspieler sind Gold. Eine wunderbare Regel, wie ich finde. Denn sie betont die Wichtigkeit des Miteinanders. "Deine Mitspieler sind Gold", das heißt auch, dass man seine MitspielerInnen mindestens so wichtig nimmt, wie sich selbst. Wenn das gelingt, dann entsteht damit eine Kettenreaktion des Glücks.

Umsetzung des Doppelgebotes der Liebe

Für mich ist diese Regel des Improvisationstheaters eine praktische Umsetzung des Doppelgebotes der Liebe: Du sollst Deinen Nächsten lieben wie Dich selbst. Und der Nächste, das sind im Leben die unterschiedlichsten Mitspieler: die Familie und Freunde, Kolleginnen und Kollegen, Nachbarn, Mannschaftskameradinnen.

Manchmal ist auch unser Leben ein Improvisationstheater. Es gibt kein feststehendes Drehbuch. Manches kann man planen, und doch muss immer auch spontan etwas entschieden werden oder drängen sich Termine in die eigentlich geplante Struktur des Tages. Noch ein dringender Arzttermin. Plötzlich sagt sich Besuch an. Manches wird uns im Leben einfach zugeworfen und wir müssen es in unser Lebensstück einfließen lassen.

Ich glaube, dass es in solchen Situationen hilft, die Regeln des Improvisationstheaters zu beherzigen: flexibel agieren, Mut zum Risiko und ganz viel Humor. Vor allem aber zu bedenken: Deine Mitspieler sind Gold. Dann entsteht auch im echten Leben wie beim Improvisationstheater eine Kettenreaktion des Glücks.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | 10.08.2021 | 09:40 Uhr

Info

Die Evangelische und Katholische "Kirche im NDR" ist verantwortlich für dieses Onlineangebot und für die kirchlichen Beiträge auf allen Wellen des NDR.