Stand: 11.01.2019 10:25 Uhr

NDR Info im Dialog

Bild vergrößern
Egal ob positiv oder negativ: Das Feedback unserer Hörerinnen und Hörer ist uns sehr wichtig.

Fehler passieren - das ist nicht schön, sondern unangenehm und ärgerlich. Aber wo Menschen arbeiten, wo viele unterschiedliche Informationen verarbeitet werden und manchmal auch die Zeit drängt, da bleiben Fehler leider nicht aus. Auch nicht bei NDR Info.

Wir haben uns entschieden, offen damit umzugehen. Falsche und irreführende Informationen, Ungenauigkeiten und sprachliche Unzulänglichkeiten werden in der Rubrik "NDR Info im Dialog" benannt beziehungsweise richtig gestellt - in unserem Programm immer am Freitag um 9.40 und 11.40 Uhr sowie online in diesem Blog und auf unserer Facebook-Seite sowie bei Twitter. Dabei wollen wir auch auf die Kritik unserer Hörerinnen und Hörer eingehen. Was hat Ihnen gefallen - was nicht? Kam ein Ereignis zu kurz in unserem Programm? Welches Thema war für Sie das wichtigste der Woche - und was denken Sie darüber?

NDR Info ist es wichtig, möglichst das ganze Bild zu einem Thema oder einer politischen Diskussion abzubilden. Kurz: Der Dialog mit Ihnen ist uns wichtig! Schreiben Sie uns gerne per Mail - ein entsprechendes Formular finden Sie hier.


11.01.2019

"Die Nachrichtenlage am Morgen" ist seit dieser Woche neu im Angebot bei NDR Info. Christiane Uebing aus der Nachrichtenredaktion hat dazu Fragen bei NDR Info im Dialog beantwortet.

Was können unsere Hörerinnen und Hörer erwarten?

NDR Info startet jetzt etwas anders in den Tag. Auf dem Sendeplatz der bisherigen 6-Uhr-Nachrichten läuft ein neues Format. Es liefert einen kompakten Überblick über alles, was wichtig ist im Norden, in Deutschland und auf der Welt, ergänzt durch Einschätzungen, Kurzkommentare und einen Ausblick auf den Tag. Und diese neue 6-Uhr-Sendung kann jeder auch als Podcast, auf Sprachassistenten oder per Messenger fürs Smartphone abonnieren. Das bedeutet, ich kann also selbst entscheiden, wann ich mir den Überblick anhören möchte, ob gleich nach dem Aufwachen, beim ersten Kaffee oder auf dem Weg zur Arbeit.

Hat denn zum Start alles reibungslos geklappt?

Im Grunde sind wir ganz zufrieden mit dem Startverlauf. Am Dienstag gab es mit dem Messenger-Dienst einige technische Probleme. Die Nachrichtenlage kam mit teils erheblicher Verspätung aufs Handy. Und auch am Donnerstag erreichte die Sendung unsere mobilen Nutzer erst um kurz vor sieben, da wir noch eine kleine Änderung vornehmen mussten. Das ist natürlich ärgerlich - künftig wollen wir schneller sein. Und anfangs erhielten die Abonnenten per Telegram-Messenger versehentlich die Begrüßung: "Herzlich Willkommen beim WhatsApp-Service". Der Fehler ist behoben, wir haben den Begrüßungstext inzwischen angepasst.

Weitere Informationen

Neu bei NDR Info: Die Nachrichtenlage am Morgen

20.01.2019 06:00 Uhr

Die NDR Info Moderatoren Liane Koßmann und Stefan Schlag präsentieren die "Nachrichtenlage am Morgen". Den kompakten News-Überblick gibt es auch als Podcast. mehr

Gab es denn schon Reaktionen?

Wir sind jetzt ja erst eine Woche dabei und haben ja auch nicht groß Werbung gemacht für das neue Angebot. Insofern ist die Anzahl der Rückmeldungen noch überschaubar. Einige Hörerinnen und Hörer haben sich gewünscht, dass wir die Form des Briefings doch ausweiten und uns mehr Zeit nehmen sollten, mehr als die vorgesehenen gut fünf Minuten, um auch hintergründiger informieren zu können. Ein User schrieb uns auf unserer Internet-Seite, wir würden nur "Häppchen" servieren. Das ist natürlich im wahrsten Sinne des Wortes Geschmacksache. Aber weniger Inhalt bieten wir nun um 6 Uhr nachweislich nicht. Ein anderer Nutzer schrieb kurz und knapp: "Nachrichtenlage per WhatsApp - tolle Einrichtung".

Wo findet man das Angebot?

Das ist ganz einfach: Sie können auf unsere Internetseite www.ndr.de/nachrichtenlage gehen und dort "Die Nachrichtenlage am Morgen" abonnieren. Hier wird auch nochmals ganz genau erklärt, wie Sie das Angebot per Messenger als Audio auf Ihr Smartphone bekommen oder wie Sie es als Podcast abonnieren können. Wer schon mit Sprachassistenten vertraut ist, wird uns ab sofort auch dort mit dem Stichwort "Die Nachrichtenlage am Morgen" finden. Wenn dennoch Fragen auftauchen, darf sich natürlich jeder auch gerne per Mail an uns wenden, die Adresse lautet info@ndrinfo.de. Wir freuen uns auch über Feedback aller Art und Anregungen, was wir noch besser machen können.

Wir hatten auch noch eine Hörer-Mail, die die Ausgewogenheit unseres Programms zu Beginn der Woche in Frage gestellt hat. Worum ging es da genau?

Ja, ein Hörer hat sich bei uns gemeldet und kritisiert, dass NDR Info seiner Ansicht nach in dieser Woche überproportional über die Partei Bündnis90/Die Grünen berichtet hat. Wir nehmen diese Kritik natürlich ernst. Es ist unser Anspruch, ausgewogen zu berichten. In der Tat war es so, dass wir am Montag und Dienstag intensiv über die Grünen-Klausur berichtet haben - das tun wir aber bei Treffen dieser Art aller Parteien. Den Auftakt machte vergangene Woche etwa die CSU und Mitte dieser Woche war Die Linke dran. Hinzu kam dann noch, dass am Rande der Klausur Grünen-Parteichef Habeck für Schlagzeilen sorgte - zunächst mit seiner Verunglimpfung Thüringens auf Twitter und dann mit seinem Entschluss, sich bei Twitter und Facebook abzumelden. Insofern kann man sagen, dass wir in den vergangenen Tagen tatsächlich verstärkt über die Grünen berichtet haben. Dies war aber unserer Ansicht nach aufgrund der aktuellen Lage durchaus angemessen. An anderen Tagen rücken andere Parteien in den Fokus. Am Freitag beginnt z.B. die AfD mit ihrem Europaparteitag in Riesa und auch darüber werden wir natürlich berichten.

Sprechblasen mit Buchstaben © photocase Foto: knallgrün

NDR Info im Dialog: Neuer Nachrichtenpodcast

NDR Info - Aktuell -

Kritik, Anregungen, Fehler und Neuerungen im Programm - Darum geht es in der Rubrik "NDR Info im Dialog". In dieser Folge geht es unter anderem um den neuen Nachrichtenpodcast.

3,71 bei 7 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Aktuell | 11.01.2019 | 09:38 Uhr

Und so können Sie uns erreichen

Mailen Sie uns

Sie haben Fragen oder Anregungen zu unserem Programm, wollen Lob oder Kritik loswerden? Dann melden Sie sich gerne bei uns! Ein E-Mail-Formular und weitere Kontaktdaten finden Sie hier. mehr

NDR Info - Wissen was die Welt bewegt

NDR Info informiert mit Nachrichten rund um die Uhr über das Geschehen in Deutschland und der Welt. Wir stellen unser Programm und das Team vor - und freuen uns über Nachrichten von Ihnen! mehr

Das ist schiefgegangen - Korrekturen des NDR

Auch beim NDR passieren Fehler. Wir stehen dazu und machen diese transparent - und zwar immer dort, wo sie passieren. Zur besseren Übersicht gibt es diese Sammelseite. mehr