Stand: 12.02.2018 15:54 Uhr

Weltmusik beim Masala-Festival in Hannover

Präsentiert von NDR Info

Bild vergrößern
Beim Masala-Festival können sich die Zuschauer auch bei Workshops und Tanzkursen ausprobieren.

Auch in diesem Jahr lädt das Masala Weltbeat-Festival wieder zu einer musikalischen Weltreise: Vom 25. Mai bis 3. Juni spielen Künstler aus der ganzen Welt in Hannover. "Masala" ist das indische Wort für eine bunte Mischung feurig-scharfer Gewürze. Beim Festival in Hannover steht der Name zugleich für die Philosophie des Festivals - ein Mix aus traditioneller und zeitgenössischer Musik aus Ländern rund um den Globus.

Das Programm:

Freitag, 25. Mai um 21 Uhr:
Electric Swing Circus (Electro Swing aus Großbritannien)
Pavillon Hannover

Sonnabend, 26. Mai um 21 Uhr:
Doppelkonzert von Natalia Doco
(Latin-Indie-Pop aus Argentinien) und Fatoumata Diawara (Wassoulou Poesie aus Mali)
Pavillon Hannover

Sonntag, 27. Mai um ca. 18 Uhr:
Gankino Circus
(Konzertkabarett aus Deutschland)
Gut Adolphshof Lehrte

Montag, 28. Mai um 18 Uhr:
Aline Frazão
und Nené Vásquez (Songs von melancholischer Schönheit aus Angola und Venezuela/Deutschland)
Hermannshof Völksen

Dienstag, 29. Mai um 20 Uhr:
Lula Pena
(Fadoblues / Chanson / Deepfolk aus Portugal)
Schloss Landestrost Neustadt am Rübenberge

Mittwoch, 30. Mai um 20 Uhr:
La Caravane Passe
(Surrealistic Gypsy Rock aus Frankreich)
Kornbrennerei H. Warnecke Bredenbeck

Donnerstag, 31. Mai um 20 Uhr:
Meret Becker & The Tiny Teeth
("Le Grand Ordinaire" aus Deutschland)
Pavillon Hannover

Freitag, 1. Juni um 21 Uhr:
Doppelkonzert von Sara Hebe
(Cumbia & Rap - roh, energisch und poetisch aus Argentinien) und Locomondo (Reggae, Ska, Rembetiko & Dub aus Griechenland)
Pavillon Hannover

Sonnabend, 2. Juni um 21 Uhr:
Sidi Wacho
(Cumbia, Rap & Balkan aus Chile/Frankreich) und Babylon Circus (Klezmer, Ska & Reggae aus Frankreich)
Pavillon Hannover

Mehr als nur Musik-Festival

1995 begann alles an einem verlängerten Wochenende im Pavillon als kleines Festival. In den folgenden Jahren entwickelte es sich zu einem der erfolgreichsten Festivals der Weltmusik in Europa.

Mehr als 4.000 Künstler aus über 100 Ländern haben in den vergangenen 22 Jahren auf den Bühnen des Festivals gestanden. Die Musik stand immer im Vordergrund. Doch neben dem umfangreichen Musik-Programm bietet Masala auch andere Highlights - ein Rahmenprogramm mit Theateraufführungen und ein Programm speziell für Kinder, Workshops, Tanzkurse, Theateraufführungen und Ausstellungen. Alle Programminformationen zum Festival können hier nachgelesen werden: Masala.

Weltmusik beim Masala-Festival in Hannover

In Hannover und Umgebung findet vom 25. Mai bis 3. Juni das Weltbeat-Festival Masala statt. Internationale Künstler spielen traditionelle und zeitgenössische Musik aus aller Welt.

Art:
Fest
Datum:
Ende:
Ort:
Kulturzentrum Pavillon und weitere Spielorte in der Region Hannover
Lister Meile 4
30161  Hannover
Telefon:
(0511) 23 55 55 0
Preis:
Einzeltickets zwischen 20 und 30 Euro, Festivalkarte 135 Euro
In meinen Kalender eintragen

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Kultur | 25.05.2018 | 09:57 Uhr