Stand: 29.08.2018 18:21 Uhr

NDR Info auf dem Reeperbahn Festival

Eins der größten Clubfestivals Deutschlands steht wieder vor der Tür. Das Reeperbahn Festival in Hamburg wird in diesem Jahr noch bunter: Vom 19. bis 22. September kommen nationale und internationale Künstler aus den Genres Singer-Songwriter, Pop, Elektro, Jazz, Hip-Hop, Soul, Folk, Rock und Indie nach Hamburg. In kleinen und großen Locations spielen die Musiker intime Konzerte vor der neonbunten Kulisse der Reeperbahn.

NDR Info präsentiert alle Konzerte am Freitag im Knust und am Sonnabend im Mojo. Moderiert werden die Abende von den NDR Info Nachtclub DJs Paul Baskerville und Henning Cordes. Die Konzerte werden mitgeschnitten und später im Programm von NDR Info gesendet, die Sendetermine gibt es hier.

Weitere Informationen
NDR Blue

NDR Blue Backstage: Live beim Reeperbahn Festival

19.09.2018 18:00 Uhr
NDR Blue

"Spontan, live und unplugged" - NDR Blue Backstage sendet vier Tage live beim Reeperbahn Festival aus dem Club Alte Liebe mit Interviews und handgemachter Musik. mehr

Überblick: Das Reeperbahn Festival 2018

Hamburg wird an vier Tagen wieder zum Treffpunkt der internationalen Musikszene. Beim Reeperbahnfestival sind in diesem Jahr mehr als 500 internationale Bands und Künstler dabei. mehr

Freitag, 21. September - Was ist los im Knust?

Bild vergrößern
Es wird garantiert voll, rechtzeitiges Kommen garantiert auch Eintritt ins Knust.

Paul Baskerville, einer der Nachtclub DJs von NDR Info, führt durch den Abend im Knust. Normalerweise gibt es hier Livemusik von Rock bis Indie - zum Reeperbahn Festival ist das nicht anders. Der Abend startet mit punkigem Indierock der Berliner Band Odd Couple. Weiter geht es mit dem wütenden Sam Fender aus Newcastle und seinen eindringlichen Indie-Popsongs, danach gibt es Rock auf die Ohren und zwar aus den Niederlanden. DeWolff erinnert an Deep Purple, Led Zeppelin und andere Rockbands der 60er- und 70er-Jahre. Den Abschluss macht die deutsche Punkband Karies.

  • 19.30 Uhr: Odd Couple
  • 21.00 Uhr: Sam Fender
  • 22.30 Uhr: DeWolff
  • 24.00 Uhr: Karies

Sonnabend, 22. September - Was ist los im Mojo?

Bild vergrößern
Der südafrikanische Musiker Nakhane ist kurz vor Mitternacht im Mojo zu erleben.

Das Mojo ist mit seiner spektakulären Akustik immer ein Highlight beim Reeperbahn Festival. Moderiert wird der Sonnabend von NDR Info Nachtclub DJ Henning Cordes. Er freut sich schon besonders auf das großartige Line-up des Abends. Den Anfang macht das Duo Blue Lab Beats aus London, eine Liaison von Hip-Hop und Jazz. Danach wartet ein besonderes Bonbon auf die Festivalbesucher: der Mexican-American Cuco aus Los Angeles ist gerade einmal 19 Jahre alt, hat aber schon einen eigenen Musikstil erfunden. Dream-Pop und Cloud-Rap verschmelzen in seinen Songs zu verträumten Rap-Balladen, man darf gespannt sein. Kurz vor Mitternacht ist dann eine der aufregendsten Stimmen der gegenwärtigen Clubszene zu hören: Nakhane aus Südafrika bringt seine großartige Soulmusik nach Hamburg.

  • 20.00 Uhr: Blue Lab Beats
  • 21.50 Uhr: Cuco
  • 23.40 Uhr: Nakhane

 

NDR Info Nachtclub

NDR Info auf dem Reeperbahn Festival

Das Reeperbahn Festival in Hamburg wird in diesem Jahr noch bunter: Vom 19. bis 22. September gibt es rund um die Hamburger Kiezmeile Musik-, Kunst- und Konferenzprogramm.

Datum:
Ort:
Knust
Neuer Kamp 30
20357   Hamburg
E-Mail:
contact@reeperbahnfestival.com
Preis:
35,- bis 99,- Euro
Kartenverkauf:
Tickets gibt es im Internet unter https://www.reeperbahnfestival.com/de/, unter der Ticket-Hotline (040) 413 22 60 oder vor Ort am Festivalticket-Desk auf dem Spielbudenplatz.
Hinweis:
Das Festival findet an über 70 Spielorten im Hamburger Stadtteil St. Pauli statt. NDR Info zeichnet Konzerte im Knust und im Mojo auf und wird sie im Laufe des Jahres in der Sendung Nachtclub spielen.
In meinen Kalender eintragen

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Kultur | 19.09.2018 | 09:55 Uhr