Zwischen Hamburg und Haiti

Reise ins Nichts

Sonntag, 31. März 2019, 07:30 bis 08:00 Uhr, NDR Info

Unterweges im Osttiroler Villgratental © NDR Foto: Jörg Wunram

Reise ins Nichts: Auf Skitour im Villgratental

NDR Info - Zwischen Hamburg und Haiti -

Im Osttiroler Villgratental ist die Welt noch in Ordnung. Keine Hotelburgen, keine schrillen Skikarussels, statt dessen ruhige Waldgebiete für Genießer.

4,57 bei 21 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Eine Sendung von Jörg Wunram

Bild vergrößern
Im Osttiroler Villgratental gibt es keine Hotelburgen - dafür liebevoll restaurierte Häuser und viel Natur.

Wenn im Norden Deutschlands der Frühling schon längst da ist, dann herrscht im Osttiroler Villgratental noch tiefster Winter. Meterhoch türmt sich dort der Schnee. Riesige Skigebiete mit präparierten Pisten oder große Hotelburgen wie im benachbarten Südtirol gibt es hier nicht. Genau richtig für Skitourengeher, die im Schnee ihre leisen Spuren hinterlassen möchten. Es gab Zeiten, da warb das Villgratental mit dem Slogan: Wir haben nichts. "Das ist natürlich Blödsinn", sagt Christof Schett. Der frühere Snowboard-Profi organisiert inzwischen Touren auf zwei Brettern durch das Tal. "Wir bieten viel, vor allem Stille und viel Natur." Darauf sind die Villgrater stolz. Traditionen verkommen nicht zu folkloristischen Floskeln, sie sind lebendig.

Eine Reise durchs beschauliche Villgratental

Historische Häuser werden liebevoll restauriert

Historische Häuser werden nicht abgerissen, sondern liebevoll restauriert. Die Musikkapelle spielt mit Freude alte Trauermärsche und kennt keine Nachwuchsprobleme. Und für die Bauern ist Massentierhaltung ein Fremdwort. Hier gibt es noch "glückliche" Kühe und Schafe, die beim Scheren um die Wette blöken. Und lange, schneereiche, klirrend kalte Winter. "Aber die warmen Tage kommen bestimmt. So war es schon immer", ist Bauer Benjamin Schaller überzeugt. Wenn nicht, ist es auch nicht schlimm. "Denn, ins fahlt nicht - uns fehlt es an nichts."