Zwischen Hamburg und Haiti

Magazin: Vulkane

Sonntag, 28. Oktober 2018, 07:30 bis 08:00 Uhr, NDR Info

Kopfhörer auf Globus, dahinter ein Lederkoffer  (Montage) © panthermedia, Fotolia.com Foto: Günter Slabihoud, Stocksnapper

Haiti Magazin: Vulkane

NDR Info - Zwischen Hamburg und Haiti -

Stille, Stöße, Schwefeldampf - Feuerberge auf den Azoren Die Vulkane besänftigen - Chiles Mapuche Französische Feuerspucker - Vulkane auf La Réunion

4,5 bei 4 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download
Imposant: Wolken hängen auf dem Gipfel des Vulkans Lanin in Chile.

Seit jeher flößen Vulkane den Menschen Respekt ein. Um diese feuerspeienden Berge ranken sich jede Menge Mythen und Legenden. Lava und Ascheregen haben in der Geschichte der Menschheit schon mächtige Reiche einfach ausgelöscht - und trotzdem wohnen immer noch Menschen ganz in der Nähe von aktiven Vulkanen. Eine Reise zu den Feuerbergen auf den Azoren, wir reisen in das Land der Vulkane, nach Chiles und wir besuchen die vulkanische Insel La Réunion vor der afrikanischen Ostküste.

Stille, Stöße, Schwefeldampf - Feuerberge auf den Azoren

Eine Reportage von Jochen Marmit

Alle neun Inseln der Azoren sind aus Vulkanen hervorgegangen. Kein Wunder, denn an dieser Stelle im Atlantik liegen die aktiven Kontaktpunkte von gleich drei tektonischen Platten: der nordamerikanischen, der eurasischen und der afrikanischen. Bis auf den 3.000 Meter-Gipfel des Pico auf der gleichnamigen Insel, sind alle Vulkane bei Eruptionen über die Jahrtausende in sich zusammengebrochen. Es gibt allerdings immer noch jede Menge Vulkankrater, die sich mittlerweile mit Wasser gefüllt haben. Rund 250.000 Menschen leben auf den Azoren mit - und auch teilweise von - den Vulkanen. Jochen Marmit hat die Atlantikinseln besucht .

Rundreise durch die Atlantikinseln Azoren

Die Vulkane besänftigen - Chiles Mapuche

Eine Reportage von Marsida Lluca

Auf der anderen Seite der Welt, auf der Südhalbkugel befindet sich Chile, ein Land der Extreme. Es wird nicht nur regelmäßig von Erdbeben heimgesucht, sondern Chile gilt auch als das Land der Vulkane. Von den 2.000 dort existierenden Vulkanen sind mehr als 50 noch aktiv. Viele dieser Vulkane liegen im Süden des Landes und werden umringt von urtümlichen Araukarien-Wäldern. Dort leben auch die Mapuche, Chiles Ureinwohner. Bis heute versuchen sie im Einklang mit der Natur zu leben, verehren die Naturgeister und besänftigen die Vulkane mit alten Riten. Marsida Lluca war mit den Mapuche im Vulkangebiet unterwegs.

Chiles Mapuche und die Vulkane

Französische Feuerspucker - Vulkane auf La Réunion

Eine Reportage von Jan-Philipp Schlüter

Es ist ein wenig seltsam. Eine kleine, vulkanische Insel im Indischen Ozean - und doch ist es Frankreich: mit französischen Supermärkten, französischen Linienbussen und französischer Beschilderung. La Réunion ist ein kleines Stück Frankreich vor der afrikanischen Ostküste, ein sogenanntes Übersee-Département. Aber nicht nur das. La Réunion ist außerdem ein geologisches Meisterwerk aus Feuer, Wasser und Wind. Die heißeste Attraktion von La Réunion ist der letzte aktive Vulkan der Insel, der Piton de la Fournaise. Jan-Phlipp Schlüter nimmt Sie mit auf eine Reise unter anderem durch einen Lavatunnel.

Musik in der Sendung

Moritzi Bintig: Volcano
Custódio Castelo: Volcano
Madredeus: Matinal
Madredeus: Pregao
Madredeus: as Cores do sol
Rene Lacaille: Cabaret Sam
Francisco Araya: Carretera del desierto
Jaime Cáceres/Christian Angulo: Andes Magníficos
Jaime Cáceres/Christian Angulo: Caballos
Violeta Parra: Arauco tiene una pena