Zwischen Hamburg und Haiti

Magazin: Fische und mehr

Sonntag, 24. Juni 2018, 07:30 bis 08:00 Uhr, NDR Info

Teilnehmer einer Austernsafari - © NDR Fotograf: Sebastian Parzanny

Fische und mehr

NDR Info - Zwischen Hamburg und Haiti -

Die Themen der Sendung: Gourmets im Wattenmeer - Austernsafari in der dänischen Südsee | Poseidons Erben - Schwammtaucher in Florida | Seltene Delikatesse - Meerneunaugen in Galicien

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Wasser - das Meer, Flüsse und Seen haben nicht nur auf uns Menschen eine große Anziehungskraft, sondern sie sind auch Lebensraum unzählig vieler Lebewesen: Fische, Muscheln, Korallen, Weich- und Säugetiere. Nicht selten dienen diese Organismen uns Menschen als Nahrungsquelle. Um "Fische und mehr" geht es heute im Magazin. Wir unternehmen eine Austernsafari im dänischen Wattenmeer, besuchen Schwammtaucher im Golf von Mexiko in Florida - und lernen einen Fisch namens Meerneunauge kennen, der in Galicien als Delikatesse gilt.

Gourmets im Wattenmeer - Austernsuche in Dänemark

Eine Reportage von Sebastian Parzanny

Austern sind ein knappes und edles Gut: Nicht selten kostet eine einzelne Muschel um die vier Euro. Normalerweise schlürft man Austern im Dutzend  - roh versteht sich. Auch in der Nordsee gibt es Austern. Während das Austernfischen in deutschen Gewässern strengen Auflagen unterliegt, darf man in Dänemark selbst auf Jagd gehen. Auf geführten Austernsafaris durchs Watt dürfen Gourmets so viele Schalentiere mitnehmen wie sie wollen, - beziehungsweise wie sie tragen können! Sebastian Parzanny hat die Austern im dänischen Wattenmeer gekostet.

Austernsafari im dänischen Wattenmeer

Poseidons Erben - Schwammtaucher in Florida

Eine Reportage von Isa Hoffinger

Bild vergrößern
Traumhafter Strand in Shell Island Beach in Florida, einem Paradies für Rentner - und auch für die Fisch-Industrie der USA.

Florida ist bekannt als Paradies für Rentner. Vor allem im kalten Winter zieht es viele sogenannte "Snowbirds" aus Nordamerika in den Sunshine State. Besucher aus der ganzen Welt kommen nach Florida - wegen des angenehm warmen Klimas. Aber nicht nur der Tourismus, sondern auch die Fisch-Industrie spielt eine große Rolle in Florida. Unsere Autorin Isa Hoffinger hat nach Fischern gesucht - und Schwammtaucher aus der griechischen Ägäis gefunden. Die haben in Florida eine neue Heimat gefunden.

Seltene Delikatesse - Meerneunaugen in Galicien

Eine Reportage von Stefan Wimmer

Bild vergrößern
Sieht aus wie eine Mischung aus Aal und Meerungeheuer: ein Meerneunauge aus dem Fluss Miño in Galicien.

Ausgetrocknete Flussbetten? Kennen die Galegos nicht. Wegen der vielen Quellen, und auch weil es im Winter oft wochenlang durchregnet. Der breiteste Fluss in der spanischen Region Galicien ist der Rio Miño. Darin gedeihen nicht nur Lachse und Forellen, sondern auch das seltene Meerneunauge, ein aalähnliches Wesen – und eine absolute Delikatesse in der Region. Stefan Wimmer war an den Ufern des Miño und hat das Meerneunauge gekostet.