Zwischen Hamburg und Haiti

Grobschlächtiges & Feinperliges

Sonntag, 16. September 2018, 07:30 bis 08:00 Uhr, NDR Info

Trauben hängen noch am Rebstock in der Pfalz © NDR Fotograf: Florens Herbst

Die Pfalz ist ein Paradies für Feinschmecker

NDR Info - Zwischen Hamburg und Haiti -

Neben dem Wein gibt es in der Pfalz noch ein weiteres identitätsstiftendes Genussmittel: den Saumagen. Und zum Nachtisch: deutsche Geschichte im Hambacher Schloss.

3,8 bei 5 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Eine Sendung von Florens Herbst

Dornfelder, Sauvignon Blanc, Burgunder, St. Laurent, Müller-Thurgau, Muskateller - alles wächst in der Pfalz. Und natürlich der König unter den Rebsorten, die unbestrittene Nummer Eins: der Riesling. Keine Rebsorte wird in der Region zwischen Grünstadt und Bad Bergzabern öfter angebaut.

Weinparadies und Saumagen - die Pfalz

Noch ein Genussmittel neben Riesling: Saumagen

Bild vergrößern
Metzger Klaus Hambel präsentiert die Delikatesse Saumagen.

Neben dem Wein gibt es in der Pfalz noch ein weiteres identitätsstiftendes Genussmittel. Es ist weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt - besser gesagt: berüchtigt. Manch einen schüttelt es geradezu, wenn er nur den Namen hört: Saumagen. Dass diese Spezialität so erfolgreich ist, verdankt sie einem berühmten Fürsprecher: Helmut Kohl. Der ehemalige Kanzler pflegte seinen Fahrer aus dem nahen Ludwigshafen nach Wachenheim zu schicken, um Saumagen zu besorgen. 1996 beglückte Kohl die Delegierten der UNO-Vollversammlung in New York mit einem Pfälzer Büffet: Leberknödel, Bratwurst und natürlich Saumagen.

Auch Staatsgäste mussten ihn probieren

Auch Staatsgäste wurden nicht verschont. Jelzin, Chirac, König Juan Carlos und die Königin von England, sie alle mussten probieren. Viele Besucher der Pfalz wollen aber nicht nur schlemmen, sondern historisch bedeutende Orte kennenlernen. Wie das Hambacher Schloss, wo sich 1832 Tausende Menschen versammelten und Freiheit forderten. Freiheit forderte einst auch der berühmte englische König Richard Löwenherz, den man in der Burg Trifels oberhalb des Städtchens Annweiler gefangen hielt.