Zeitzeichen

22. Juni 1767

Donnerstag, 22. Juni 2017, 20:15 bis 20:30 Uhr

Seiten eines Kalenders © fotolia.com Fotograf: naftizin

Humboldts Bildungsideal

NDR Info - ZeitZeichen -

Am 22. Juni 1767 wird der Bildungsreformer Wilhelm von Humboldt geboren. Im Königreich Preußen erfand er die moderne Universität und das Abitur.

5 bei 3 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Der Geburtstag des Gelehrten und Bildungsreformers Wilhelm von Humboldt
Ein Beitrag von Jörg Biesler (WDR)

Turboabitur und Verschulung des Hochschulsystems, Ökonomisierung der Bildung und Fremdsprachen in der Kita: Die Diskussion um das Bildungssystem wird gerade intensiv und emotional geführt. Nicht wenige rufen dabei in Erinnerung, wie es anfing mit der formalisierten Bildung in Deutschland: mit dem humboldtschen Bildungsideal.

Wilhelm von Humboldt hatte als Direktor der "Sektion für Kultus und Unterricht" im Königreich Preußen die moderne Universität erfunden und das Abitur gleich mit. Außerdem sorgte er für die ordentliche Ausbildung von Lehrern an öffentlichen Schulen. Fortan sollte im Studium geforscht und gelehrt werden und die Bildung der Entwicklung und Entfaltung jedes Einzelnen dienen, auf dass er selbstständig werde und mündig. Die humanistische Bildung war geboren. Aber Wilhelm von Humboldt, der Sohn aus gutem Hause, setzte wie sein Bruder Alexander seinen Wohlstand noch für allerlei andere gute Zwecke ein.