Zeitzeichen

16. Januar 1558

Dienstag, 16. Januar 2018, 20:15 bis 20:30 Uhr, NDR Info

Der Geburtstag von Jakobäa, Herzogin von Jülich
Ein Beitrag von Marko Rösseler (WDR)

Arme Jakobäa! Zahlreiche Verehrer sollen um ihre Hand gebuhlt haben. Aber ausgerechnet diesen schwachsinnigen, hässlichen Johann-Wilhelm von Jülich-Kleve-Berg muss sie in Düsseldorf heiraten. Die Prinzessin von Baden leidet unter den furchtbaren Tobsuchtsanfällen ihres Gatten - geistig umnachteten Krämpfen, die ihn regierungsunfähig machen.

Sie selbst versucht, das Schicksal des zerrissenen Herzogtums zu steuern, scheitert jedoch an den mannigfachen Intrigen am Hof. Die Ehe mit ihrem wahnsinnigen Gemahl bleibt kinderlos - er ist impotent. Trotzdem wird ihr dies angelastet. Ist es da verwunderlich, dass sie sich einen Liebhaber nimmt? Am Ende wird Jakobäa in den Kerker des Düsseldorfer Schlosses gesperrt, den sie nie mehr verlassen sollte. Sie wird tot in ihrer Zelle aufgefunden - ermordet. Bis heute soll sie als "weiße Frau" durch den Schlossturm spuken...