Zeitzeichen

22. Februar 1949

Freitag, 22. Februar 2019, 20:15 bis 20:30 Uhr, NDR Info

Ein Porträtbild von dem Luftfahrtunternehmer und Ex-Rennfahrer Niki Lauda. © dpa-Bildfunk Foto: Rolf Vennenbernd

Die Liebe zum Rennsport war größer

NDR Info - ZeitZeichen -

Am 22. Februar 1949 wird Niki Lauda geboren. Die sportliche und unternehmerische Karriere des österreichischen Formel 1-Fahrers ist von Unglücken überschattet.

4,25 bei 4 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Der Geburtstag des österreichischen Rennfahrers und Unternehmers Niki Lauda
Ein Beitrag von Andrea Klasen (WDR)

Bild vergrößern
Ex-Rennfahrer Niki Lauda hat sich später einen Namen als Luftfahrt-Unternehmer gemacht.

"Der Sport selber hat mich derart fasziniert, dass ich mit der Risikobereitschaft nie ein Problem gehabt habe", sagte Niki Lauda einmal. Anfang der 1970er-Jahre kauft er sich in die Formel 1 ein. Sein einziges Ziel: Weltmeister zu werden. Dreimal wird ihm das gelingen.

Lauda überlebt schweren Unfall

1976 überlebt Lauda einen schweren Unfall am Nürburgring. Er liegt eine halbe Minute in seinem brennenden Boliden. Doch nur 42 Tage später sitzt er wieder im Cockpit seines Ferrari. Er will seinen Titel verteidigen.

Nach seiner Rennfahrer--Karriere gründet der Österreicher und Pilot die Firma "Lauda Air". Auch hier überschattet ein Unglück die Geschichte seines Unternehmens: 1991 stürzt eine seiner Maschinen in Thailand ab. Niki Lauda fliegt sofort nach Asien, um sich ein Bild zu machen.

Viele Weggefährten bescheinigen Andreas Nikolaus "Niki" Lauda, der am 22. Februar 1949 als Sohn einer einflussreichen Industriellenfamilie in Wien geboren wurde, eine unnachgiebige Gradlinigkeit und kompromisslose Direktheit.