Zeitzeichen

14. Mai 1643

Montag, 14. Mai 2018, 20:15 bis 20:30 Uhr, NDR Info

Der Beginn der Ära Ludwigs XIV.
Ein Beitrag von Sabine Mann (WDR)

"Das Jahrhundert Ludwigs des XIV.", nannte der Philosoph und Schriftsteller Voltaire jene 100 Jahre, die bei den Franzosen "Grand Siècle" heißen. Doch der Sonnenkönig verdankte seinen Glanz jahrhundertelanger Vorarbeit, nicht zuletzt während der Regierungszeit seines Vaters Ludwigs XIII., der am 16. Mai 1643 gestorben ist.

Neben dem außergewöhnlichen Zusammentreffen hervorragender Künstler, Dichter, Architekten und Strategen verfügte Ludwig XIV. über ein hochmodernes Gespür für Propaganda, das sein Land weit über seine Person hinaus zur europäischen Großmacht und zum Vorbild höfischer Gesellschaft, Kultur und Mode machte. Allerdings hatten politische Fehler, wie die mehrfache Verwüstung der Pfalz und die brutale Verfolgung der Hugenotten ebenfalls jahrhundertelange Folgen, vor allem im Verhältnis zu den deutschen Nachbarn.