Zeitzeichen

12. September 1977

Dienstag, 12. September 2017, 20:15 bis 20:30 Uhr, NDR Info

Der Todestag des südafrikanischen Bürgerrechtlers Steve Biko
Ein Beitrag von Thomas Pfaff (WDR)

"Business as usual in police room 6-1-9": Diese Zeilen aus dem berühmten Lied von Peter Gabriel markieren eine Zäsur in der südafrikanischen Geschichte. Denn Verbote politischer Betätigung, Verhaftungen, Folter und Ermordung schwarzer Bürgerrechtler in Polizeigewahrsam gehen nach Steve Bikos Ermordung 1977 eben nicht weiter "wie üblich": ohne internationales Aufsehen. Der Fall Biko wird zum weltweiten Skandal, der die Isolierung des Apartheidregimes entscheidend mit vorantreibt.

Sein Tod hat jedoch noch weitere Folgen: Als Gründer und führender Kopf der Graswurzelbewegung des "Schwarzen Selbstbewusstseins" stand Steve Biko für einen basisnahen, demokratischen Widerstand. Seine Ermordung verhinderte, dass daraus eine Alternative zur hierarchisch strukturierten Widerstandsorganisation ANC werden konnte. Seit dem Fall der Apartheid ist die Machtkonzentration in den Händen des ANC ein wachsendes Problem für Südafrika.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/info/sendungen/zeitzeichen/Der-Fall-Biko,sendung673700.html