Zeitzeichen

Im Jahre 1463

Sonntag, 16. Dezember 2018, 19:05 bis 19:20 Uhr, NDR Info

Seiten eines Kalenders © Fotolia_80740401_Igor Negovelov

Der "Bad Boy" des 15. Jahrhunderts

NDR Info - ZeitZeichen -

Im Jahr 1463 verschwindet der französische Dichter Francois Villon spurlos. Seine Gedichte faszinieren noch immer mit ihrer unverblümten Sprache und wurden oft imitiert.

3,33 bei 3 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Der französische Dichter François Villon gilt als verschollen
Ein Beitrag von Sabine Mann (WDR)

Seine drastischen Balladen von alternden Huren oder untreuen Mädchen haben die Jahrhunderte überdauert. Genau wie seine bildreichen Gedichte von Lästerzungen oder lapidaren Vierzeiler von Galgenbrüdern, die noch heute aus der Mittelalter-Rockkultur dröhnen. Dabei verschwand François Villon schon mit 32 Jahren spurlos aus der Geschichte.

Seine Lyrik mit ihrer direkten unverblümten Sprache faszinierte dagegen im Laufe der Zeit immer mal wieder, bis sie im Zuge der Romantik und des ausgehenden 19. Jahrhunderts neu belebt wurde. Es entstand die Legende vom "Bad Boy" des 15. Jahrhunderts, vom Gangster mit dem großen Herzen und der kleinen Moral, der in vielen Sprachen zum Vorbild für Liedermacher und Moritatensänger wurde. Eine Legende, die man ungeniert beklauen oder imitieren konnte...