Zeitzeichen

19. März 1877

Sonntag, 19. März 2017, 19:05 bis 19:20 Uhr, NDR Info

Der Geburtstag des Chemikers Franz Joseph Emil Fischer
Ein Beitrag von Marko Rösseler (WDR)

Erdöl wird seit der Erfindung des Verbrennungsmotors mehr und mehr zu einer Ressource, die im Kriegsfall über Sieg und Niederlage entscheidet. Automobile, Panzer, Flugzeuge stehen still, sobald das Öl ausgeht. Krieg ohne Öl ist schon im Ersten Weltkrieg aussichtslos. Krieg um Öl ist die logische Folge - bis heute.

Deutschland verfügt über nur wenig Erdöl - dafür schlummerte einst in seinen Böden eine Menge Kohle. Was wäre, wenn aus Kohle Treibstoff für Motoren zu gewinnen wäre? Mit dieser Frage beschäftigt sich schon im Ersten Weltkrieg das Kaiser-Wilhelm-Institut für Kohlenforschung - an seiner Spitze Franz Joseph Emil Fischer. Ein Mann, der sich wie kein Zweiter mit den Besonderheiten der Kohle auskennt, ein Tüftler, Erfinder, Forscher und zugleich Besitzer eines frühen Automobils. Dessen Verbrennungsmotor muss bald außerordentlichen Sprit schlucken. "Kogasin" wird das Zeug später genannt - nach seiner Herstellungsfolge: Aus Kohle wird Koks, Gas und dann Benzin.