Zeitzeichen

19. Februar 2014

Dienstag, 19. Februar 2019, 20:15 bis 20:30 Uhr, NDR Info

Die beiden Logos von Facebook und WhatsApp auf einem Smartphone. © dpa Foto: Patrick Pleul

50 Milliarden Nachrichten täglich

NDR Info - ZeitZeichen -

Am 19. Februar 2014 kauft Facebook WhatsApp. Fast 22 Milliarden Dollar gab der Konzern dafür aus. Viele Kritiker und Nutzer waren von der Übernahme gar nicht begeistert.

5 bei 1 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Facebook kauft WhatsApp
Ein Beitrag von Anja und Doris Arp (WDR)

WhatsApp ist der erfolgreichste und beliebteste Messenger-Dienst weltweit. Mehr als 1,5 Milliarden Menschen nutzen ihn regelmäßig. Über 50 Milliarden Mal werden täglich kurze Botschaften, kleine Videos oder Bilder damit rund um die Welt verschickt.

Als Facebook vor fünf Jahren das erfolgreiche Start-up für knapp 22 Milliarden Dollar übernahm, war die Aufregung in der Netzwelt groß: Warum zahlt Facebook so viel Geld? Und was passiert mit den Nutzerdaten der beiden Unternehmen? Datenschützer waren skeptisch, vor allem wegen der Telefonnummern der Nutzer, die WhatsApp hat und auf die Facebook scharf war. Und viele WhatsApp-Fans bangten um die Werbefreiheit des Messengers. Denn Werbung war schon für WhatsApp-Gründer Brian Acton "die Pest der digitalen Welt".