Der Talk

Peter Habeler: "Die Berge sind mein Leben!"

Freitag, 12. Juli 2019, 21:05 bis 22:00 Uhr, NDR Info

Peter Habeler © picture-alliance Foto: EXPA

Peter Habeler im Gespräch

NDR Info - Der Talk -

Ohne Sauerstoffflasche kletterte der Extrembergsteiger Peter Habeler 1978 auf den Mount Everest und schrieb damit Alpin Geschichte. Bis heute ist der 76-Jährige aktiv.

4,2 bei 15 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download
Bild vergrößern
 „Die Berge sind mein Leben“, sagt Peter Habeler, „ihnen habe ich viel zu verdanken.“

Er hat Alpin-Geschichte geschrieben. Als der Bergsteiger Peter Habeler im Mai 1978 den Gipfel des Mount Everests erreichte, schaffte er, was bis dahin als unmöglich galt. Gemeinsam mit Reinhold Messner kletterte der gebürtige Zillertaler ohne zusätzlichen Sauerstoff auf den höchsten Berg der Erde. Bis heute ist Habeler, der im Juli 77 Jahre alt wird, in den Gebirgen dieser Welt unterwegs. Erst vor zwei Jahren durchkletterte der staatlich geprüfte Bergführer noch einmal die Eiger Nordwand in der Schweiz.

Obwohl Habeler einige weitere Achttausender bestieg, ist er seiner Heimat immer verbunden geblieben. Er liebt die Gipfel der Zillertaler Alpen. Ans Aufhören denkt der gefragte Vortragsredner nicht. Als er 50 Jahre alt wurde, sprengte er „die erste Bequemlichkeitskruste“, mit 60 die zweite und mit 70 die dritte. „Es ist hoffentlich noch lange nicht Schluss.“

Peter Habeler lebt in Mayrhofen. Dort, wo er seine Bergsteiger- und Skischule einem seiner beiden Söhne übergeben hat. Jörg Wunram traf den Extrembergsteiger und sprach mit ihm über zahlreiche Expeditionen, über Nahtod-Erfahrungen und Ängste, über seine Freundschaft zu Reinhold Messner und die Berge. „Denn die“, sagt Habeler, „sind mehr als nur eine Landschaftsform, sie sind eine Lebensschule.“