Der Talk

Dietrich Grönemeyer auf den Spuren einer "Weltmedizin"

Sonntag, 28. Oktober 2018, 16:05 bis 17:00 Uhr, NDR Info Spezial

Dietrich Grönemeyer redet an der Grundschule Richardstraße © NDR Foto: Hendrik Maaßen

Dietrich Grönemeyer im Gespräch

NDR Info - Der Talk -

Hilft Naturheilkunde besser als Hightech-Medizin? Welche Methoden verfolgen Ärzte in anderen Ländern? Der Arzt Dietrich Grönemeyer auf den Spuren einer "Weltmedizin".

3,5 bei 4 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download
Bild vergrößern
Dietrich Grönemeyer

Seit mehr als 30 Jahren befasst sich der Arzt Dietrich Grönemeyer mit der Kunst des Heilens und wirbt jetzt für Weltmedizin. Als traditioneller Schulmediziner war Dietrich Grönemeyer zunächst skeptisch gegenüber alternativen Heilmethoden. Dann hat er sich neuen Verfahren, Diagnosen und Therapien - vor allem aus dem asiatischen Raum - geöffnet und festgestellt, dass eine ganzheitliche Behandlung, die innere und äußere Harmonie in Einklang bringt, effizienter sein kann als die rein körperbetonte Medizin. Über seinen Weg vom Arzt konventioneller Schule zum Weltmediziner erzählt der gebürtige Niedersachse im Talk mit Gisela Steinhauer auf der Frankfurter Buchmesse.

Literaturhinweis:

"Weltmedizin: Auf dem Weg zu einer ganzheitlichen Heilkunst"
von Dietrich Grönemeyer
Verlag: S. FISCHER, 288 Seiten, ISBN-10: 3100273060, 20,00 EUR