Redezeit

Viele schwere Unfälle mit dem Fahrrad

Donnerstag, 07. Juni 2018, 21:05 bis 22:00 Uhr, NDR Info

Wie machen wir das Radfahren sicherer?

Bild vergrößern
Immer wieder kommt es zu gefährlichen Situationen zwischen Rad- und Autofahrern.

Die Statistik zeigt: Es gibt immer mehr tödliche Unfälle mit dem Rad, zuletzt in Hamburg, wo es spontane Demos von Radfahrern gab. Dazu kommt das Sommerwetter, das viele ungeübtere Radfahrer auf die Straße treibt.

Wie können wir das Radfahren sicherer machen? Warum gibt es so viel Aggressivität zwischen Radfahrern und Autofahrern. Und was sagen die Stadtplaner? Wo geht der Trend hin?

Redezeit-Moderatorin Birgit Langhammer begrüßte als Gäste:

Anika Meenken
Referentin für Fuß- und Radverkehr im Verkehrsclub Deutschland e.V.

Lars Pochnicht
Experte für Radverkehrspolitik der SPD-Bürgerschaftsfraktion in Hamburg

Uwe Petry
Inhaber des Planungsbüros VAR, Planungen für Radverkehr, Fußverkehr und Intermobilität

Weitere Informationen

Fahrradfahrer demonstrieren für sichere Wege

Nach dem Unfalltod einer 33-Jährigen im Hamburger Stadtteil Eimsbüttel haben erneut Radfahrer für mehr Sicherheit demonstriert. Sie forderten getrennte und abgesicherte Radwege. mehr

Welches Elektrorad ist das richtige?

Fahrräder mit Elektromotor liegen im Trend: 2017 war fast jedes vierte verkaufte Rad motorisiert. Elektroräder gibt es inzwischen für jeden Bedarf. Tipps für Einsteiger. mehr

 

Ihre Daten
Ihre Nachricht
Spamschutz
Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.