Redezeit

Was bringt eine neue Große Koalition?

Mittwoch, 07. Februar 2018, 21:05 bis 22:00 Uhr, NDR Info

Bild vergrößern
Kanzlerin Angela Merkel (CDU) will auch die neue Große Koalition mit CSU und SPD anführen.

Es war ein zähes Ringen, bis sich CDU, CSU und SPD auf einen gemeinsamen Koalitionsvertrag geeinigt haben. Nun wollen sie die zukünftige Regierung bilden. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass die SPD-Mitglieder "Ja" zur neuen GroKo sagen. Das wird davon abhängen, wie überzeugend die Verhandlungsergebnisse aus sozialdemokratischer Sicht sind.

Welche Themen haben die Verhandlungen bestimmt? Welche Partei konnte mehr von ihren Zielen durchsetzen? Wo zeichnen sich Schwerpunkte der zukünftigen Regierung ab? Setzt sie aus Sicht der Wähler die richtigen Akzente?

Redezeit-Moderator Michael Weidemann begrüßte als Gäste:

Prof. Dr. Christine Landfried
Politikwissenschaftlerin und Parteienforscherin

Dr. Gero Neugebauer
Politologe und Parteienforscher

Dieter Wiefelspütz
Ehemaliger innenpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion,  jetzt Lehrbeauftragter der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf im Schwerpunktbereich "Recht der Politik"

Weitere Informationen

Neue GroKo steht: Reaktionen aus dem Norden

Mehr als vier Monate nach der Bundestagswahl haben sich CDU/CSU und SPD auf die Fortsetzung ihrer Großen Koalition geeinigt. Die Ergebnisse wurden im Norden sehr unterschiedlich aufgenommen. mehr

Link

Große Koalition: Union und SPD einig

Union und SPD haben sich auf eine Große Koalition geeinigt. Offenbar soll Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) Finanzminister werden. Mehr Informationen bei tagesschau.de. extern

2 MB

Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD

Ein neuer Aufbruch für Europa. Eine neue Dynamik für Deutschland. Ein neuer Zusammenhalt für unser Land. Der Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD zum Download. Download (2 MB)

Bundestagswahl: So wählte der Norden

Welche Partei hat wie viele Stimmen bekommen und wie viele Prozente geholt? Wer regiert künftig Deutschland? Das Wichtigste zur Bundestagswahl 2017 im Überblick. mehr

 

Ihre Daten
Ihre Nachricht
Spamschutz
Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden sie unter NDR.de/datenschutz

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.