Redezeit

Was bringt die neue Mietpreisbremse?

Mittwoch, 21. August 2019, 21:05 bis 22:00 Uhr, NDR Info

Ein Miniaturhaus und Geld liegen auf einer Hand. © Fotolia.com Foto: Robert Kneschke

Was bringt die neue Mietpreisbremse?

NDR Info - Redezeit -

Die Mieten in Ballungszentren sind in immer neue Höhen geklettert. Wie lässt sich sicherstellen, dass das Wohnen bezahlbar bleibt?

5 bei 1 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download
Bild vergrößern
Die Mieten in Ballungszentren sind in immer neue Höhen geklettert. Wie lässt sich sicherstellen, dass das Wohnen bezahlbar bleibt?

Die Bundesregierung hat die Mietpreisbremse weiter angezogen und bis 2025 verlängert. Sie reagiert damit auf die Tatsache, dass viele Familien kaum noch die hohen Mieten in Ballungsräumen aufbringen können. Ist die Mietpreisbremse in der Lage, das Problem zu entschärfen? Wem bringt sie Vorteile?

Die Wohnungsunternehmer kritisieren das Miet- und Wohnpaket der Bundesregierung. Sie argumentieren, es könnte den Neubau von Wohnungen hemmen, die ja dringend gebraucht würden. Welche Strategien können den Wohnungsmangel tatsächlich mildern? Welche Veränderungen sind notwendig?

NDR Info Moderator Gerd Wolff begrüßte als Gäste:

Axel Gedaschko
Präsident des Bundesverbandes deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V. (GdW)

Lukas Siebenkotten
Präsident des Deutschen Mieterbundes (DM)

Matthias Günther
Vorstand des Eduard-Pestel-Instituts für Systemforschung

 

 

Ihre Daten
Ihre Nachricht
Spamschutz
Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.