Redezeit - Themenabend

Ursula von der Leyen hat es geschafft

Dienstag, 16. Juli 2019, 20:30 bis 22:00 Uhr, NDR Info

 

Ursula von der Leyen (l.) freut sich nach der Bekanntgabe der Wahlergebnisse im Straßburger Plenarsaal. Sie wird neue EU-Kommissionspräsidentin. © dpa-Bildfunk Foto: Michael Kappeler/dpa

Von der Leyen setzt sich in Brüssel durch

NDR Info - Redezeit -

Ursula von der Leyen war eine Überraschungskandidatin, auf die sich die Regierungschefs nach zähem Ringen verständigt haben. Die Diskussion in der NDR Info Redezeit zum Nachhören.

2 bei 4 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download
Bild vergrößern
Wird Ursula von der Leyen ins Gebäude der EU-Kommission einziehen?

Das Amt des Kommissionspräsidenten hat in der EU eine herausragende Bedeutung. Bei der Europawahl wollten viele Abgeordnete die Demokratie gestärkt sehen, indem einer der Spitzenkandidat der Parteien dieses Amt übernehmen sollte. Doch es kam anders. Die Regierungschefs der EU entschieden sich für Ursula von der Leyen, die nicht kandidiert hatte. Das stößt vielen Abgeordneten des EU-Parlaments bitter auf.

Kann Ursula von der Leyen trotzdem die nötige Mehrheit im EU-Parlament für sich gewinnen? Für welche EU-Politik steht die deutsche Politikerin? Was sollte und was kann sie anders machen als ihr Vorgänger? Was für Folgen hätte es, wenn Ursula von der Leyen bei der Abstimmung durchfällt?

NDR Info Moderator Andreas Bormann begrüßte als Gäste:

Astrid Corall
ARD-Hörfunk-Korrespondentin in Brüssel

Janis Emmanouilidis
Studiendirektor am European Policy Centre in Brüssel

Bernd Lange
Stellvertretender Vorsitzender der Fraktion der Progressiven Allianz der Sozialdemokraten im Europäischen Parlament

 

Ihre Daten
Ihre Nachricht
Spamschutz
Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.