Redezeit

Streitfall Rehabilitation

Donnerstag, 09. Mai 2019, 21:05 bis 22:00 Uhr, NDR Info

Bild vergrößern
Wie lassen sich Ansprüche durchsetzen?

In Deutschland hat jeder, der eine Reha benötigt, Anspruch darauf. Das gilt für Kinder, ebenso wie für Erwerbstätige, Menschen mit Behinderung oder pflegebedürftigen Senioren. Dennoch wird  jeder dritte Reha-Antrag abgelehnt, nicht selten deshalb, weil der zuständige Kostenträger Geld sparen will.

Muss sich ein Patient damit abfinden? Wann hat er Anspruch auf Rehabilitation? Welche Fallstricke sind bei Antragstellung zu beachten? Und welche Chancen hat der Vorschlag, dass Ärzte direkt darüber entscheiden können sollten, wer eine Rehabilitation erhält? Wie findet man sich im Dschungel von Kostenträgern, Reha-Anbietern und Bürokratie zurecht?

NDR-Moderatorin Vera Cordes begrüßte als Gäste:

Prof. Dr. Helga Seel
Geschäftsführerin der Bundesarbeitsgemeinschaft Rehabilitation

Ingo Dörr
Geschäftsführer Arbeitskreis Gesundheit e.V.

Dr. med. Hans-Peter Neunzig
Arzt für Neurologie und Psychiatrie in der Waldklinik Jesteburg, Zentrum für Rehabilitation

 

 

Ihre Daten
Ihre Nachricht
Spamschutz
Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.