Redezeit - Themenabend

Ein Jahr #MeToo-Bewegung

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 20:30 bis 22:00 Uhr, NDR Info

Bild vergrößern
Die #MeToo-Bewegung begann vor einem Jahr in den USA.

Sexismus im Alltag, Übergriffe und Männer, die ihre Macht missbrauchen: Seit einem Jahr wird unter dem Hashtag #MeToo über die Gleichberechtigung von Mann und Frau diskutiert. Auch deutschen Prominenten wie dem Regisseur Dieter Wedel wurden sexuelle Übergriffe vorgeworfen.

Trauen sich Frauen jetzt ihre Peiniger zu entlarven? Oder hat die Debatte zu einem Klima der Denunziation geführt?

Redezeit-Moderator Andreas Bormann begrüßte als Gäste:

Sabine Leutheusser-Schnarrenberger
Ehemalige Bundesjustizministerin

Nils Pickert
Chefredakteur bei Pinkstinks, Verein gegen sexistische Werbung und Rollenbilder

Beke Schulmann
Journalistin bei NDR Info

Weitere Informationen

#MeToo: Wie hat sich die Filmbranche verändert?

Ein Jahr ist es her, dass Frauen den US-Filmmogul Harvey Weinstein öffentlich wegen sexueller Belästigung anklagten. Hat sich die Filmbranche seitdem verändert? Wie sieht es in Deutschland aus? mehr

 

Ihre Daten
Ihre Nachricht
Spamschutz
Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

83:35

Ein Jahr #MeToo-Debatte

11.10.2018 20:30 Uhr

Sexismus im Alltag, Übergriffe und Männer, die ihre Macht missbrauchen: Seit einem Jahr wird unter dem Hashtag #MeToo über die Gleichberechtigung von Mann und Frau diskutiert. Audio (83:35 min)