Redezeit

Der Streit um den Digitalpakt

Donnerstag, 13. Dezember 2018, 21:05 bis 22:00 Uhr, NDR Info

Bild vergrößern
Die Schülerinnen und Schüler sollen bessere digitale Lernvoraussetzungen bekommen. Klappt das?

Die Bundesregierung wollte den Schulen mit einem Milliardenbetrag zu einer besseren technischen Ausstattung verhelfen. Da Bildung Ländersache ist, wäre dazu eine Grundgesetzänderung nötig. Doch die scheitert bisher am Bundesrat. Denn die Länder fürchten, dass der Bund in ihre Befugnisse eingreifen will.

Wie wichtig wäre es für die Schulen, dass sich Bund und Länder rasch einigen? Welche Rolle spielen digitale Medien heute in den Klassenzimmern? Was wäre nötig für einen zeitgemäßen Unterricht, der die Möglichkeiten der Technik nutzt und den Schülern Medienkompetenz vermittelt?

Diskutieren Sie mit, sagen Sie Ihre Meinung!

An den Redezeit-Sendetagen können Sie ab 20.30 Uhr unter der kostenfreien Telefonnummer (08000) 44 17 77 anrufen und Ihre Fragen stellen. Achtung: Anrufe aus dem Ausland für die Redezeit sind im Moment aus technischen Gründen leider nicht möglich. Wir bitten dafür Entschuldigung und um Verständnis. Oder Sie schreiben eine Mail mit dem ganz unten auf dieser Seite anhängenden Formular.

Die Sendung können Sie hier im NDR Info Radio-Livestream verfolgen.

NDR Info Moderatorin Verena Gonsch begrüßt als Gäste:

Karin Prien
CDU, Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur in Schleswig-Holstein

André Hermes
Lehrer an einem niedersächsischen Gymnasium, schreibt in seinem Blog zum Thema Lehren und Lernen in einer digitalen Welt

Prof. Dr. Christian Filk
Medienpädagoge an der Europa-Universität Flensburg

Weitere Informationen

Digitalpakt: Schulleiter warnen vor Folgekosten

Für die Ausrüstung der Schulen mit Laptops, Notebooks und Tablets will der Bund mehrere Milliarden bereitstellen. Der Schulleitungsverband Niedersachsen hält das für zu kurz gedacht. mehr

Unwürdiges Hickhack um den Digitalpakt

Wie kann der Digitalpakt nach der gestoppten Grundgesetzänderung doch noch umgesetzt werden? Vorschläge dazu liegen vor, aber sind sie praktikabel? Korinna Hennig kommentiert. mehr

Digitalpakt: Bund und Länder müssen kooperieren

Der von der Parteien in Berlin ausgehandelte Digitalpakt für eine bessere digitale Ausstattung der Schulen scheint auf wackeligen Füßen zu stehen. Vera Wolfskämpf kommentiert. mehr

Grundgesetzänderung: Skepsis in MV

Der Plan zur Lockerung des Kooperationsverbotes in der Bildung zwischen Bund und Ländern stößt in MV auf Kritik. Das Vorhaben sei so nicht zustimmungsfähig, so Ministerpräsidentin Schwesig. mehr

 

Ihre Daten
Ihre Nachricht
Spamschutz
Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.