Nachtclub ÜberPop

Jodelmania!

Sonntag, 07. Juli 2019, 23:05 bis 00:00 Uhr, NDR Info

Am Mikrofon: Siri Keil

Bild vergrößern
Die Sängerin Cindy Lauper Jodelt auch im Urlaub in der Schweiz sehr gerne.

"Nach einer Weile begegneten wir ein paar Schafen, (...)  und mit einemmal ertönte von einer nahen, aber unsichtbaren Stelle her ein wohlklingendes 'Huliholdrioh!' und wir wussten, daß wir zum erstenmal das berühmte Jodeln der Älpler auf freier Wildbahn hörten." So beschrieb Mark Twain bei seinem "Bummel durch Europa" im Jahr 1878 seine verzückte Begegnung mit einer Gesangsart, die weltweit verbreitet ist: Das Jodeln! Die meisten von uns haben im Ohr, wie Jodeln klingt. Von vielen wird der kehlige Gesang gerne belächelt. Und doch: Zuerst in Europa und dann in Amerika entstand ab dem 19. Jahrhundert ein regelrechter "Jodel-Hype".

Mit seinem Buch "Jodelmania - Von den Alpen nach Amerika und darüber hinaus" begibt sich der Musikjournalist und Autor Christoph Wagner auf Spurensuche nach den Geheimnissen des Jodelns und fragt: Wie kam das "unartikulierte Singen aus der Gurgel" nach Amerika und in die ganze Welt? Und wie steht es um das Jodeln heute? Mit Jodelsongs im Ohr sprechen Christoph Wagner und Siri Keil darüber, wie der mysteriöse Alpengesang funktioniert, was er mit Operndiven und dem englischen Königshaus zu tun hat, und wie er in den US-amerikanischen Hitparaden gelandet ist.