Stand: 01.12.2018 00:00 Uhr

Hülsenbeck kommt auch ohne Verstärkung zurecht

Garden Of Stone
von P.A. Hülsenbeck
Vorgestellt von Ruben Jonas Schnell, NDR Info Nachtclub
Bild vergrößern
Das Album "Garden Of Stone" von P.A. Hülsenbeck erscheint beim Label Altin Village & Mine.

Mit seiner Band Sizarr machte Philipp Hülsenbeck ein paar Jahre lang Indie-Pop. Recht erfolgreich sogar. Nach Auflösung des Trios veröffentlicht er jetzt mit "Garden Of Stone" sein erstes Album unter dem Namen P.A. Hülsenbeck.

Darauf finden sich neun atmosphärische Songs, die weitgehend ohne elektrische Verstärkung auskommen. Neben Hülsenbecks zarter, hoher Stimme stehen Trompete und Flügelhorn, elektrische und akustische Gitarren, ein dezentes Schlagzeug und - besonders prominent - ein bundloser Bass, der eine Nähe zum Jazz herstellt.

Hülsenbecks moderne Form von Kammermusik

Die Intensität der Stücke entsteht nicht durch laute Klänge und dichte Arrangements, sondern durch das ungewöhnliche Zusammenspiel der Instrumente, die man so nur selten zusammen hört, und eine beinahe getragene Atmosphäre. Zusammen mit seinen Begleitmusikern kreiert Hülsenbeck eine moderne Form von Kammermusik.

Mit seinem Kumpel Tim Roth - bis vor ein paar Monaten Mitglied der Gruppe Drangsal - hat Hülsenbeck das Album "Garden Of Stone" produziert. Johannes Döpping sitzt am Schlagzeug, Johannes Weber spielt Bass, Max Kraft Flügelhorn und Trompete. Alle anderen Instrumente übernimmt Hülsenbeck selbst.

 

Archiv

Zerbrechliche Melancholie von American Football

18.03.2019 23:05 Uhr

Mit heller, weicher Stimme singt Mike Kinsella die schwermütigen Indierock-Songs von American Football. Der NDR Info Nachtclub verlost "American Football (LP3)" als Album der Woche vor. mehr

Helado Negros impressionistisches Klang-Gemälde

11.03.2019 23:05 Uhr

Helado Negro alias Roberto Carlos Lange singt zurückgenommen über die Suche nach Identität. Der NDR Info Nachtclub stellt "This Is How You Smile" als Album der Woche vor. mehr

Tim Bowness liebt die musikalischen Details

04.03.2019 23:05 Uhr

Der 55 Jahre alte Brite Tim Bowness gilt in der Rockmusik noch immer als Geheimtipp. Der NDR Info Nachtclub stellt sein neues Werk "Flowers At The Scene" als Album der Woche vor. mehr

Garden Of Stone

Genre:
Indie
Verlag:
Altin Village & Mine
Veröffentlichungsdatum:
30. November 2018

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Nachtclub | 26.11.2018 | 23:05 Uhr