Stand: 31.01.2019 15:00 Uhr

Als mein Bruder ein Wal wurde

Als mein Bruder ein Wal
von Nina Weger
Vorgestellt von Katharina Mahrenholtz

Nach einem Unfall liegt Belas großer Bruder Julius im Koma. Die Situation ist sehr belastend für die Familie - vor allem für Bela. Sein Bruder fehlt ihm, die Eltern haben kaum noch Zeit und streiten sich immer häufiger darüber, was das Beste für Julius ist. Zum Glück lernt Bela Martha kennen, die ihn besser versteht als seine Kumpels. Belas Frage, wie Julius seinen Zustand empfindet, kann Martha zwar auch nicht beantworten, aber sie hat eine verrückte Idee: Bela soll den Papst in Rom fragen. Zusammen machen sie sich tatsächlich auf die Reise, denn auch Martha hätte da eine Frage. Natürlich geht auf der langen Fahrt nach Italien nicht alles glatt, aber manchmal ist ja der Weg das Ziel.

Das meint die Mikado-Redaktion:

Die Autorin Nina Weger hat sich etwas getraut mit diesem Buch. Sie schreibt über nichts weniger als den Sinn des Leben und die Frage, was danach kommt. Die Ausgangslage ist düster und es wird bald klar, dass es kein "Happy End" geben wird. Und trotzdem entwickelt sich zwischen Bela und Martha eine gewisse Leichtigkeit und ein fast übermütiger Lebenswille. Ein Buch, das zum Nachdenken anregt, ohne zu deprimieren.

Als mein Bruder ein Wal

von
Seitenzahl:
304 Seiten
Genre:
Kinderbuch
Verlag:
Oetinger
Bestellnummer:
978-3-7891-0963-8
Preis:
14,00 €
FSK:
ab 10 Jahren

Dieses Thema im Programm:

Mikado | 03.02.2019 | 14:05 Uhr