Stand: 06.10.2018 18:00 Uhr

Der Bücherwurm im Oktober

Bild vergrößern
Der Herbst ist da - macht's euch mit einem Buch gemütlich!

Im Mikado-Bücherwurm stellen wir euch schöne, spannende, lustige und berührende Bücher in Ausschnitten vor. Zum Beispiel die Geschichte von Romy aus "Romys Salon", deren Oma sich plötzlich verändert und dringend die Hilfe ihrer Enkelin braucht. Außerdem lernt ihr Matti und Otto kennen, die hoffen, dass Gangsta-Rapper Bruda Berlin mit ihnen einen Rap für die Schule erfindet. Ob das klappt, erfahrt ihr in "Mein Freund Otto, das wilde Leben und ich". "Arlo Finch – Im Tal des Feuers" ist eine spannende Geschichte zwischen Realität und Fantasy, denn etwas stimmt nicht an Arlos neuem Wohnort. Um Wörter wie "Kokolores, Pfennigfuchsern und Smombies" geht es in dem Buch "Das Wörter-Retter-Sammelsurium". Das Lexikon will diese und andere Begriffe vor dem Aussterben bewahren. Die Zwillinge Viktor und Nadja müssen in "Verloren in Eis und Schnee" ihre Heimatstadt Leningrad verlassen und werden am Bahnhof getrennt. Sie landen 1000 Kilometer voneinander entfernt - und versuchen alles, um wieder zueinander zu finden.

Am Mikrofon: Jörgpeter von Clarenau

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Mikado | 08.10.2018 | 14:05 Uhr

Jugendroman: "Verloren in Eis und Schnee"

In Davide Morosinottos Ausnahmeroman "Verloren in Eis und Schnee" werden 1941 Zwillinge voneinander getrennt. Sie landen an 1.000 Kilometer voneinander entfernten Orten. Ab zwölf Jahren. mehr