Jazz Special

Elbjazz 2018 - NDR Info Radio Stage (1/3)

Freitag, 13. Juli 2018, 22:05 bis 23:00 Uhr, NDR Info

Am Mikrofon: Sarah Seidel

Bild vergrößern
Der Eingang zur rege besuchten NDR Info Radio Stage auf dem Blohm+Voss Gelände.

Die NDR Info Radio Stage in der großen Schiffbauhalle von Blohm+Voss - eine Bühne auf dem Werftgelände, inmitten des Festivalgeschehens von Elbjazz. Zwei Tage, sieben Künstler zwischen Swing, israelisch-amerikanischem Piano-Jazz, kochendem New Yorker Hard Bop, Westcoast Orgel-Groove, Klangsuche mit elektronischen Mitteln und chilligen Wohlfühlsounds. Das musikalische Spektrum war weit gespannt. Als sich am Freitagabend nach langer Trockenheit und Hitze ein Unwetter über dem Gelände von Blohm+Voss und somit auch der Schiffbauhalle entlud, da prasselte es unaufhörlich auf das Dach der Halle, lief das Wasser von draußen in die Halle hinein, unter der Bühne hindurch bis zu den ersten Zuschauerreihen. Eine Kulisse, die akustisch noch von lautem Donnerknall gekrönt wurde und natürlich jetzt auch auf den Aufnahmen der NDR Jazzredaktion verewigt ist. Das Festival wurde unterbrochen, nur auf der NDR Info Radio Stage ging das Programm weiter.

Swing, Piano-Jazz, Experimentelles und viel Groove

Bild vergrößern
Die Nighthawks beendeten den Freitag Abend in der Schiffbauhalle mit einem stimmungsvollen Konzert.

Da war das ECHO Jazz-gekrönte Trio des israelischen Pianisten Omer Klein, das mit Melodien aus dem Mittleren Osten, mit Virtuosität und Humor zu begeistern wusste. Da waren die "Echoes Of Swing" mit ihrem fein austarierten Swing und musikalischen Einflüssen aus aller Welt und die von Dal Martino und Reiner Winterschladen gegründete Band "Nighthawks" mit ihrem Nu Jazz für ein cocktail-affines Publikum. Mit dem Hard Bop der New Yorker Formation "The Cookers", in der Jazzlegenden wie Eddie Henderson, Billy Harper und Victor Lewis spielen, ging es ordentlich zur Sache. Keyboarder Roberto Di Gioia verwandelte die Bühne zusammen mit dem Saxofonisten Tony Lakatos in eine brodelnde 1970er Jahre-Experimental-Küche. Und einer der raren Auftritte von Doug Carn und seiner "West Coast Organ Band" mit Hammond-Orgel, Schlagzeug und zwei Saxofonisten ließ keinen Zweifel daran, dass Groove und Spiritualität sehr gut zusammengehen.

Sarah Seidel mit den schönsten Ausschnitten der Elbjazz-Konzerte von der NDR Info Radio Stage - ab dem 13. Juli dreimal freitags ab 22.05 Uhr im Jazz Special auf NDR Info.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/info/sendungen/jazz/Jazz-Special,sendung783698.html