Stand: 12.07.2019 16:15 Uhr

Fröhliche Finsterlinge

Tunnel Visions
von Ark Noir 
Vorgestellt von Michael Laages

Ob wohl tatsächlich immer Licht am Ende des Tunnels glimmt? "Ark Noir", das junge Quintett aus München, sät ziemlich viel Zweifel an dieser letzten Hoffnung - die "Tunnel Visions", mit denen die an der lokalen Musikhochschule bestens ausgebildeten Musiker die erste CD-Veröffentlichung gefüllt haben, lassen eher alpträumen vom baldigen Weltuntergang. Bei Yellowbird, Teil von Enja und einem der traditionsreichsten Labels der deutschen Jazz-Szene, erscheint dieses Debüt fröhlicher Finsterlinge.

Fröhlich? Ja, auch das. Denn für die Rhythmen auf der Reise durch den Tunnel, ohne Zeit und Ziel und Zukunft, haben sich Saxofonist Moritz Stahl und Bassist Robin Jermer auch inspirieren lassen von leicht psychedelisch angehauchten Tanzboden-Sounds. Hier tanzt die Apokalypse.

Ohne Zukunft, ohne Zeit

Mit den vertrauten Konventionen des Jazz hat das eher wenig zu tun; obwohl die Münchner Akademiker auch klassische Spuren der Moderne auslegen - etwa hin zu Lennie Tristano und dessen Multitrack-Aufnahmen, die Jazz-Puristen ja vor mehr einem halben Jahrhundert schon als Verrat am Geist des Jazz empfanden. Egal – im Sound von Stahl und Jermer sowie Schlagzeuger Marco Dufner, Gitarrist Tilman Brandl und Tasten-Künstler Sam Hylton werden alle elektronischen Möglichkeiten ausgereizt. Ein paar Gäste kommen hinzu, auf der CD wie in Live-Konzerten; gelegentlich sind die Zusatzstimmen virtuell und liefern vorproduzierte Effekte.

Trotz allem: neue Ufer

"Ark Noir" ist also in jeder Hör-Hinsicht ein Abenteuer. Am Ende der CD steht die Live-Version vom "Tunnelblick" – und deutlich wird, wie technisch gut fundiert all die Tricks sind, die auch klingen können wie vom Computer erfunden. Hier bricht eine junge Working Band auf zu neuen Ufern. Und dort, wo der Tunnel aufhört, markiert vielleicht ja die Musik selbst das immer noch ersehnte Licht.

Tunnel Visions

Genre:
Jazz
Label:
enja / yellowbird
Veröffentlichungsdatum:
28.06.2019
Preis:
18,99 €

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Play Jazz! | 15.07.2019 | 22:05 Uhr