Stand: 16.08.2019 15:02 Uhr

Chick Coreas "Gegengift" für unruhige Zeiten

Antidote
von Chick Corea & The Spanish Heart Band 
Vorgestellt von Thomas Haak
Bild vergrößern
Die neue CD des Jazzpianisten Chick Corea ist bei Concord Records erschienen.

"Antidote" heißt Gegengift. Und als genau solches begreift Chick Corea in unruhigen Zeiten die Musik seines neuen Albums: "Musik, Musiker und alle anderen Künstler sorgen für das Gegengift zur Unmenschlichkeit der Menschheit", sagt der Pianist, der für "Antidote" Musik seiner Alben "My Spanish Heart" und "Touchstone" aufgegriffen hat. Hinzu kommen drei neue Kompositionen und drei Klassiker von Antônio Carlos Jobim, Paco de Lucía and Igor Strawinsky.

"Meine Gene sind zwar italienisch, aber mein Herz ist spanisch. Ich bin mit dieser Musik aufgewachsen. Diese neue Band ist eine Mischung all jener wundervollen und unterschiedlichen Aspekte meiner Liebe zu jenen Rhythmen, die mich mein Leben lang begleitet haben", sagt Corea. Wobei sein spanisches Herz Hispanisches mit einschließt, wie Anklänge aus Kuba und Venezuela belegen.

Spanische Färbungen eines multikulturellen Oktetts

Musikalisch in Szene gesetzt hat Corea sein kulturenverbindendes "Gegengift" mit einem multikulturellen Oktett, dem neben anderen der Flamenco-Gitarrist Niño Josele, der Flamenco-Jazz-Pionier Jorge Pardo sowie der Roy Haynes-Enkel Marcus Gilmore am Schlagzeug angehören. Komplettiert wird das Ganze von Rubén Blades, Gayle Moran Corea und Maria Bianca als Gastvokalisten.

Sie alle sorgen für eine spanische Färbung, die den 77-jährigen Tastenvirtuosen seit seiner Ankunft in New York im Jahre 1960 begleitet - als er zusammen mit dem kubanischen Perkussionisten Mongo Santamaría im legendären Birdland auftrat. Und so begegnen uns auf "Antidote" Erinnerungsblitzlichter an Tito Puente, Machito und Eddie Palmieri ebenso wie einige "echte" spanische Corea-Klassiker. Etwa "Armando’s Rhumba", "Yellow Nimbus" oder auch - und vor allem - "Zyryab" - ein dem gleichnamigen persischen Musiker gewidmetes Stück Paco de Lucías, bei dem alle Beteiligten zur Höchstform auflaufen - spanisch-kubanisch-mittelöstliches "Gegengift" versprühend!

Antidote

Genre:
Jazz
Label:
Concord Records
Veröffentlichungsdatum:
28.06.2019
Preis:
17,99 €

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Play Jazz! | 19.08.2019 | 22:05 Uhr