Das Kriminalhörspiel

Schlagt die Trommel

Samstag, 24. November 2018, 21:05 bis 22:00 Uhr, NDR Info

Ein Mann hält ein Megafon und sitzt auf einem Stuhl auf einer nebligen Wiese. © Photocase Foto: busdriverjens

Hörspiel: Schlagt die Trommel

NDR Info - Hörspiel -

Vergangenes holt die Gegenwart ein: Eine Forschungsarbeit, die sich mit dem "Dritten Reich" auseinandersetzt - und die eigene Familiengeschichte aufarbeitet. Von Adolf Schröder, NDR 1999. ndr.de/radiokunst.

4,46 bei 39 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Kriminalhörspiel von Adolf Schröder

Vergangenes holt die Gegenwart ein: eine Forschungsarbeit, die sich mit dem "Dritten Reich" auseinandersetzt - und die eigene Familiengeschichte aufarbeitet.

Der Historiker Oliver Steiger ist verschwunden - und mit ihm sein letztes Manuskript, das er selbst vor seinem Assistenten geheim hielt. Bekannt ist lediglich, dass das "Dritte Reich" sein engagiertestes Forschungsgebiet war. Als sein besorgter Onkel die Polizei um Hilfe bittet, ahnen die beiden Kriminalbeamten Katharina Voß und Paul Bock nicht, auf welch rätselhaftes Puzzlespiel, das die jüngste deutsche Vergangenheit wieder auferstehen lässt, sie sich einlassen. Wie in seiner Reihe "Berger und Levin", die der Autor in den 90er-Jahren für den NDR verfasste, umkreist er auch hier Fragen nach Schuld und Gerechtigkeit und setzt auf die junge Generation, die die Wahrheit wissen will.

Dieses Hörspiel können Sie im Anschluss an die Sendung hier und in unserem Podcast NDR Hörspiel Box zwölf Monate lang anhören und herunterladen.

Mit Michaela Caspar, Werner Wölbern, August Diehl, Werner Eichhorn, Sebastian Weber, Christian Redl, Nana Ouss
Regie: Heinz von Cramer
Produktion: NDR 1999

Podcast
Podcast

NDR Hörspiel Box

Der Podcast zum Wegträumen und Wachwerden: Krimis und Klassiker, Literatur und Pop als Download. Alles in einer Box. mehr

Portal

NDR Radiokunst

Radiokunst entsteht, wenn packende Inhalte, Gefühl und Poesie, Politik und starke Töne in Hörspielen und Features zusammenkommen. mehr