Das Hörspiel

Ein Nachmittag im Museum der unvergessenen Geräusche

Sonntag, 17. Februar 2019, 21:05 bis 22:10 Uhr, NDR Info

Luftaufnahme nach dem Angriff auf Königsberg am 2. Sptember 1944. © picture alliance / AP Images Foto: Uncredited

Hörspiel: Ein Nachmittag im Museum der unvergessenen Geräusche

NDR Info - Hörspiel -

Er vergisst nicht. Auch heute noch katapultieren ihn Geräusche in das Kriegs-Grauen seiner Kindheit. Eine akustische Erinnerung an die eigene und die deutschen Geschichte.

2,25 bei 4 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Hörspiel von Christoph Buggert

Er vergisst nicht. Auch heute noch katapultieren ihn Geräusche in das Kriegs-Grauen seiner Kindheit. Eine akustische Erinnerung an die eigene und die deutschen Geschichte.

Da war dieses Geräusch. Es erinnert ihn an die Front, die sich drohend weiter vorschob, seiner Heimatstadt entgegen, an die Flucht davor, noch als Kind. Hört er dieses Geräusch, auch noch Jahrzehnte später, sind der Krieg und das ihm eigene Grauen wieder da. Nicht nur in Form der Geräusche lebt der Krieg in ihm weiter.

Dieses Hörspiel können Sie im Anschluss an die Sendung hier zwölf Monate lang anhören.

Mit Wolf-Dietrich Sprenger, Christiane Motter, Oliver Urbanski
Komposition: Stefan Scheib
Regie: Liquid Penguin Ensemble
Produktion: Auftragsproduktion vom Liquid Penguin Ensemble für SR und MDR 2018

Portal

NDR Radiokunst

Radiokunst entsteht, wenn packende Inhalte, Gefühl und Poesie, Politik und starke Töne in Hörspielen und Features zusammenkommen. mehr

Podcast
Podcast

NDR Hörspiel Box

Der Podcast zum Wegträumen und Wachwerden: Krimis und Klassiker, Literatur und Pop als Download. Alles in einer Box. mehr