Das Kriminalhörspiel

Der Tod ist kein Geschäft

Samstag, 05. Januar 2019, 21:05 bis 22:00 Uhr, NDR Info

Kriminalhörspiel von Max Messer (Pseudonym von Heiner Müller)

Handel mit Rauschgift, Prostitution, Glücksspiel - ein Geschäft wie jedes andere: Genauso dreckig und genauso sauber. Zumindest für das Verbrechersyndikat in Las Vegas.
90. Geburtstag Heiner Müller

Zwei amerikanische Verbrechersyndikate kämpfen um die Vormachtstellung in der Vergnügungsindustrie in Las Vegas. Dabei schrecken sie vor Mord nicht zurück. Bei seinen Ermittlungen gerät Leutnant Brandon von der Mordkommission nicht nur zwischen die Fronten der Gangster, sondern auch zwischen die korrupter Polizisten. Max Messer ist das Pseudonym für Heiner Müller, der zur Zeit der Hörspiel-Produktion gerade aus dem Schriftstellerverband der DDR geworfen wurde.

Das Hörspiel können wir leider nicht online zum Nachhören anbieten.

Mit Gerd Biewer (Canetti), Harald Halgardt (Spider), Walter Jupé (Rix), Helmut Müller-Lankow (Lester), Guido Matschek (Rieger), Paul Lewitt (Leo Sternberg), Erik S. Klein (Leutnant Brandon), Walter Niklaus (Captain)
Regie: Hans Knötzsch
Produktion: Rundfunk der DDR 1962

Podcast
Podcast

NDR Hörspiel Box

Der Podcast zum Wegträumen und Wachwerden: Krimis und Klassiker, Literatur und Pop als Download. Alles in einer Box. mehr

Portal

NDR Radiokunst

Radiokunst entsteht, wenn packende Inhalte, Gefühl und Poesie, Politik und starke Töne in Hörspielen und Features zusammenkommen. mehr