Das Kriminalhörspiel

Harald

Samstag, 02. Dezember 2017, 21:05 bis 22:00 Uhr, NDR Info

Ein Mann hält ein Megafon und einer sitzt auf einem Stuhl auf einer nebligen Wiese. © Photocase Fotograf: busdriverjens

Harald

NDR Info -

Wer ist der Mann? Wer hat ihn an diesem entlegenen Ort erschossen? Und warum? Was die junge Polizistin im Verlauf der Ermittlungen am meisten schockiert: Der Tote wird von niemandem vermisst.

2,83 bei 12 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Ein Kriminalhörspiel von Annette Scheld

Wer ist dieser Unbekannte, den niemand zu vermissen scheint? Was hat ihn an diesen entlegenen Ort verschlagen?

Ein Angler stößt an einem einsamen Plätzchen an der Gose-Elbe auf eine menschliche Leiche. Es handelt sich um einen Mann: ca. 40 Jahre alt, 75 Kilo schwer, 1,82 groß, Identität nicht feststellbar. Wer ist dieser Unbekannte, den niemand zu vermissen scheint? Was hat ihn an diesen entlegenen Ort verschlagen? Welches Drama mag sich hier abgespielt haben? Als die Polizei endlich den Namen des Toten herausgefunden hat, zeigt sich, dass dieser schon vor seinem Tod nahezu verschwunden war. Die Recherche manifestiert die erschütternde Absurdität eines menschlichen Lebens, das kaum bleibende Spuren hinterlässt.

Dieses Hörspiel können Sie an dieser Stelle und in der NDR Mediathek zwölf Monate lang nachhören und herunterladen.

Regie: Wolfgang Seesko
Mit Sebastian Zimmler, Katja Danowski, Jürgen Uter, Birte Kretschmer, Günter Kütemeyer, Gabriela Maria Schmeide, Leslie Malton, Konstantin Graudus, Jens Rachut u.v.a.
Produktion: NDR 2017