Das Kriminalhörspiel

ARD Radio Tatort: Ende der Schonzeit

Samstag, 16. September 2017, 21:05 bis 22:00 Uhr, NDR Info

Ein Hörspiel von Hugo Rendler

Der Landtagsabgeordnete Max Mayer wird tot neben einem Jägerhochsitz gefunden.

Am Morgen wird ein Toter im Stuttgarter Pfaffenwald gefunden. Mit einer Schusswunde am Arm. Die Todesursache ist aber: Der Mann fiel von einem Jägerhochsitz.

Finkbeiner übernimmt den Innendienst, Brändle und Sieger die Außenermittlungen. Es handelt sich um einen besonderen Toten: den grünen Landtagsabgeordnete Max Mayer, der maßgeblich an der baden-württembergischen Jagdgesetznovelle beteiligt war. Unter anderem schreibt sie vor, dass wildernde Hunde und streunende Katzen nicht mehr abgeschossen werden dürfen.

Der traditionellen Jägerschaft gefallen die neuen Regelungen nicht sonderlich.

Der ARD Radio Tatort "Ende der Schonzeit" steht 24 Monate zum Nachhören und Herunterladen auf der Homepage des ARD Radio Tatorts zur Verfügung. Einen Link dorthin finden Sie unten auf dieser Seite.

Regie: Alexander Schuhmacher
Mit Ueli Jäggi, Karoline Eichhorn, Matti Krause u. a.
Produktion: SWR 2017

 

Links
Link

ARD Radio Tatort

Jeden Monat knistert der Äther, wenn neun ARD-Radiosender zum Kriminalhörspiel "Radio Tatort" einladen. Die kniffligen Fälle der Ermittler werden im Web multimedial aufbereitet. extern