Die Reportage

"Komm, wir basteln den Frühling"

Sonntag, 24. Juni 2018, 06:30 bis 07:00 Uhr, NDR Info

Oma Christine Jordan pflückt mit Emilio und Tamino Erdbeeren. © NDR Fotograf: Astrid Wulf

Komm, wir basteln den Frühling

NDR Info - Die Reportage -

Die Generationenbrücke ist das erste Generationen verbindende Sozialunternehmen Deutschlands, das sich um regelmäßigen Austausch zwischen Kindern und alten Menschen bemüht.

5 bei 2 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Über die Glücksmomente einer außerordentlichen Begegnung zwischen Jung und Alt I Von Doris Weber

Es ist Donnerstag, zehn Uhr. Die Sonne scheint durch die Fenster in das Marienheim, das katholische Altenpflegeheim der Pfarrei St. Donatus. Die alten Menschen sitzen am Frühstückstisch, sie essen langsam und bedächtig, sie dösen im Rollstuhl vor sich hin oder sie schlafen schon wieder. Susanne Schmitz begrüßt sie der Reihe nach an, denn an diesem Tag geschieht etwas Besonderes: die Kinder kommen! Einmal im Monat machen sich die Jungen und Mädchen des benachbarten Kindergartens St. Monika auf den Weg zu den alten Menschen. Sie freuen sich, hüpfen aufgeregt von einem Bein auf das andere, können es kaum abwarten, ihre alten Freunde und Freundinnen wiederzusehen.

Strahlende Energie

Bild vergrößern
Die Kinder bringen ihre unbändige Lebensfreude ins Seniorenheim - das ist ansteckend.

Susanne Schmitz gehört zu den Projektkoordinatoren der Generationsbrücke. Und sie weiß, wie gut es zum Beispiel dem Herrn Ullmann tut, wenn die Kinder kommen. Denn dann wacht er auf. Und manchmal spricht er sogar ganz leise. Meistens sagt Herr Ullmann nichts - aber wenn Florian neben ihm sitzt, wenn er spürt, der kleine Junge schenkt ihm ehrliche Aufmerksamkeit wenn die beiden einfach nur still da sein dürfen, dann betrachtet der alte Mann das Kind liebevoll und lächelt. Susanne Schmitz erklärt: "Die Generationsbrücke beruht auf der Grundlage, dass jeder Bewohner, der hier mitmacht, ein festes Partnerkind hat. Das Kind hat einen alten Menschen ganz für sich allein und umgekehrt. Zum Beispiel beim Luftballonspielen. Wenn ich in einer Zehnergruppe mit Bewohnern bin, ja da hab ich zwei Hände und wenn noch zehn Kinder dazu kommen, kommen noch zwanzig Hände dazu mit einer strahlenden Energie. Die Bewohner können viel mehr mit ihrem Partnerkind, als wenn nur wir vom Sozialdienst da sind."

Jetzt singen, basteln, erzählen und spielen die Alten und Jungen fröhlich miteinander. Für einige Stunden erleben sie gegenseitige Herzenswärme und Aufmerksamkeit. Die Alten erfreuen sich an der Lebendigkeit der Jungen, und die Kinder lernen von ihnen, mit Ruhe und liebevoller Geduld. Im Lauf der Zeit erfahren sie auch, dass Pflegebedürftigkeit, Demenz und Tod zum Leben gehören. Die Generationenbrücke ist das erste Generationen verbindende Sozialunternehmen Deutschlands, das sich um Freundschaft und regelmäßigen Austausch zwischen Kindern und alten Menschen bemüht.

Downloads
130 KB

Komm, wir basteln den Frühling

24.06.2018 06:30 Uhr

Das Manuskript der NDR Info Reportage "Komm, wir basteln den Frühling - Über die Glücksmomente einer außerordentlichen Begegnung zwischen Jung und Alt" als pdf-Dokument. Download (130 KB)