Das Forum

Vertrauen verdienen

Montag, 24. Juni 2019, 20:30 bis 20:50 Uhr, NDR Info

Seitliches Porträt Georg Mascolo © dpa picture alliance Foto: Malte Ossoski/Sven Simon Foto

Journalismus in der Vertrauenskrise - Ein Essay

NDR Info - Das Forum -

Vertrauen verdienen - Journalismus in Zeiten von Fake, Lüge und großer Gereizheit. Ein Essay vom Leiter der Recherchekooperation von NDR, WDR und Südddeutscher Zeitung

3,25 bei 8 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Journalismus in Zeiten von Fake, Lüge und großer Gereiztheit
Ein Essay von Georg Mascolo, Leiter der Recherchekooperation von NDR, WDR und Süddeutscher Zeitung

Bild vergrößern
Der Investigativ-Journalist Georg Mascolo weist auf die Komplexität gesellschaftlicher Debatten hin und warnt vor Vereinfachungen.

Medienschaffende und Mediennutzer erleben sehr unruhige Zeiten. Jeder für sich, vor allem aber miteinander: Ein Miteinander, das immer öfter in einem unversöhnlichen Gegeneinander endet. Geprägt von gegenseitigem Unverständnis, gespeist aus einer oft unklaren Faktenlage und vielen Emotionen. Journalisten kommen mehr denn je unter Erklärungsdruck: warum sie über etwas berichten, und wie sie über etwas berichten. Die Medien insgesamt befinden sich in einer Vertrauenskrise.

Das war auch Thema auf dem am Sonntag zu Ende gegangenen Evangelischen Kirchentag in Dortmund. Dort referierte Georg Mascolo, der Leiter der Recherchekooperation von NDR, WDR und Süddeutscher Zeitung über die Zukunft des Journalismus. Für "Das Forum" auf NDR Info hat Georg Mascolo seine Gedanken in einem Essay zusammengefasst.

Das Manuskript der Sendung
159 KB

Essay: Vertrauen verdienen

Journalisten kommen immer öfter unter Erklärungsdruck. Das wurde auch auf dem Ev. Kirchentag thematisiert. Journalist Georg Mascolo über Journalismus in Zeiten der Lüge. Download (159 KB)