Das Forum

Notstand im Krankenhaus

Montag, 23. April 2018, 20:30 bis 20:50 Uhr, NDR Info

Was bringen die Pläne von Gesundheitsminister Jens Spahn?
Ein Feature von Katharina Jetter

Bild vergrößern
Krankenschwestern und -pfleger sollen von den neuen Plänen des Gesundheitsministers profitieren.

In vielen Krankenhäusern wird an der Pflege gespart. Das berichten Patienten. Und das erzählen Krankenpfleger und Pflegerinnen. Sie erleben, dass die Zahl der Operationen in den deutschen Krankenhäusern steigt, der Pflegebereich aber nicht wächst. Immer wieder sind sie deshalb mit der Forderung nach mehr Personal an die Öffentlichkeit gegangen.

Neue Vergütungsmodelle im Krankenhaus

Die neue Bundesregierung sieht das Problem und hat deshalb in den Koalitionsverhandlungen beschlossen: In Kliniken sollen die Gehälter für das Pflegepersonal künftig unabhängig von den Fallpauschalen vergütet werden, über die sich die Krankenhäuser finanzieren. Außerdem soll es Personal-Untergrenzen geben und Qualitätskontrollen. So soll das Sparen bei der Pflege beendet werden. Ob das Konzept aufgeht?

Das Manuskript zur Sendung
325 KB

Notstand im Krankenhaus

Was bringen die Pläne von Gesundheitsminister Jens Spahn? Es sollen Personal-Untergrenzen geschaffen und die Vergütungen gerechter werden. Das NDR Info Forum. Download (325 KB)