Das Forum

Kriegsende in Syrien?

Mittwoch, 06. Februar 2019, 20:30 bis 20:50 Uhr

Zwei Soldaten der syrischen Armee. © dpa picture alliance Foto: Mikhail Voskrensenskiy

Wie Assads Sieg den Frieden verhindert

NDR Info - Das Forum -

Im siebten Jahr des Krieges in Syrien sitzt Machthaber Bashar al-Assad wieder fest im Sattel. Demokratische Aktivisten sind tot, untergetaucht oder ins Exil geflüchtet.

2,09 bei 11 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Wie Assads Krieg den Frieden verhindert
Ein Feature von Kristin Helberg

Bild vergrößern
Ende Januar 2019 spielen Kinder an der schwer beschädigten Al-Kefir-Schule in Jisr al-Shugur.

Der Krieg in Syrien scheint sich seinem Ende zu nähern. Im siebten Jahr der Aufstände und der Gewalt, der Hoffnungen und der Enttäuschungen, sitzt Machthaber Bashar al-Assad wieder fest im Sattel. Zuvor hatten sich über Jahre aus Massendemonstrationen Kriegsfronten entwickelt, an denen sich unterschiedlichste Gruppen beteiligten. Der sogenannte "Islamische Staat", Rebellenmilizen und die Muslimbrüder griffen Zivilisten an. Auch die Amerikaner kamen, begleitet von einer arabischen Militärkoalition, dann die Russen und schließlich die Türken, die sich zwischen die US-gestützten Kurden und Präsident Assad schoben.

Als US-Präsident Donald Trump im vergangenen Dezember den Rückzug seiner Soldaten ankündigte, waren bereits hunderttausende Menschen in Syrien ums Leben gekommen und fast die Hälfte der Bevölkerung im eigenen Land vertrieben worden. Viele Städte sind großflächig zerstört, aber Assad – mit der Untersützung Russland und des Iran – hat gesiegt. Wer konnte, flüchtete ins Exil, zum Beispiel nach Berlin.

Das Manuskript der Sendung zum Download
123 KB

Kriegsende in Syrien?

Nach über sechs Jahren Krieg in Syrien gibt es nun weniger Kämpfe und Attentate. Ein Kriegsende kündigt sich an. Mit Frieden ist die Situation jedoch nicht gleich zu setzen. Download (123 KB)