Das Forum

Plastikmüll: leicht und schwer zu recyceln

Dienstag, 14. Mai 2019, 20:30 bis 20:50 Uhr, NDR Info

Plastikmüll liegt am Strand. © Picture Alliance/ Stefan Sauer Foto: Stefan Sauer

Plastikmüll: Leichter Kunststoff, schwer zu recyceln

NDR Info - Das Forum -

Die Halde unverdaulicher Kunststoffe wächst von Jahr zu Jahr. Einer der Giganten unter den Produzenten ist BASF. Gibt es Konzepte gegen den Plastikmüll?

5 bei 1 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Ein Feature von Anke Petermann

Bild vergrößern
Plastik in allen Varianten: wie recycelfähig sind Trend- und Lifestyleprodukte?

Dass Plastikmüll die Meere verseucht, ist keine neue Erkenntnis. Doch daraus Schlüsse zu ziehen, fällt offenbar ungeheuer schwer. Als Erfolg kann schon gelten, dass sich nun am Freitag in Genf 187 Staaten bei einem UN-Treffen darauf geeinigt haben, untereinander nur noch sortierten, gereinigten und wiederverwertbaren Plastikmüll zu handeln.

Der größte Verursacher, die USA, hat allerdings nicht unterschrieben. Dabei geht es bei diesem Beschluss ja noch nicht mal um die Reduzierung des Mülls. Die Halde unverdaulicher Kunststoffe wächst also weiter. Weltweit sind es 350 Millionen Tonnen pro Jahr. Einer der Giganten der Branche ist das Unternehmen BASF mit Sitz in Rheinland-Pfalz. Dort hat Anke Petermann recherchiert.

Das Manuskript der Sendung zum Download
107 KB

Plastikmüll: leicht und schwer zu recyceln

Konkrete Maßnahmen zur Vermeidung oder dem Recyceln von Kunststoffen kommen langsam voran. Wie gehen große Unternehmen, wie zum Beispiel der Chemiekonzern BASF, mit dem Thema um? Download (107 KB)

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/info/sendungen/das_forum/Das-Forum,sendung893272.html