Bildungsreport

Der Bildungsreport verfolgt neue Entwicklungen in Schule und Hochschule und begleitet sie kritisch. Schwerpunkt der Beiträge ist Norddeutschland.

Auf NDR Info ist die 30-minütige Sendung alle vier Wochen zu hören. Jeweils am Sonnabend um 19.20 Uhr und am Sonntag um 12.30 Uhr. Moderiert wird der Bildungsreport von Korinna Hennig.

Die Themen der Sendung am 29./30. September 2018

Der Ton ist rauer geworden: Im Internet, in politischen Diskussionen - und auf dem Schulhof. Lehrer berichten, dass sie im Klassenzimmer populistische, zuweilen auch rassistische Parolen hören. Wie kann und sollte man dem begegnen? Wie den Schülern einen moralischen Kompass anbieten, wie umgehen mit verzerrten Wahrnehmungen aus Filterblasen im Internet, ohne dabei den sonderpädagogischen Zeigefinger zu heben? Das Geisteswissenschaftliche Schülerlabor der Universität Göttingen (Y-Lab) versucht, Pädagogen in diesen Fragen zu unterstützen: mit Rollenspielen, Diskussionen und Empfehlungen - im Lehrgang "Rechtspopulismus" für Lehrer.

Außerdem:

  • PISA ist ein Datenschatz: Was Bildungsforschung in der Praxis bringt
  • Die Fibel feiert Comeback: Was Psychologen über das Lesenlernen herausgefunden haben - Interview Una Röhr-Sendlmeier, Universität Bonn
  • Numerus Clausus ist nicht alles: Wie um ein besseres Zulassungsverfahren für das Medizinstudium gerungen wird

Die nächsten Sendetermine:
+++ 27./28. Oktober 2018 +++ 24./25. November +++ 22./23. Dezember +++

An den anderen Wochenenden läuft auf NDR Info

Zeitgeschichte

Die Sendung beleuchtet die Geschichte der vergangenen hundert Jahre, die Zeit der Weltkriege und Diktaturen, aber auch die deutsch-deutsche Geschichte seit 1945. mehr

Streitkräfte und Strategien

Die Reihe Streitkräfte und Strategien setzt sich kritisch mit Fragen der Sicherheits- und Militärpolitik auseinander. 14-tägig sonnabends um 19.20 und sonntags um 12.30 Uhr. mehr