Stand: 19.03.2019 13:20 Uhr

Glühbirnen-Verbot: Was würde Helferlein sagen?

Vor zehn Jahren hat die EU-Kommission eine Verordnung erlassen, die das Ende der Glühbirne einläuten sollte - die Behörde wollte die größten Stromfresser aus den Regalen verbannen. Doch heute wissen wir: Totgesagte leben länger, denn der Wolframfaden erhellt noch immer die Wohnzimmer vieler Menschen in Deutschland. Auch das des Autors.

Eine Glosse von Udo Schmidt, NDR Info

Bild vergrößern
Wer wird denn da gleich die Fassung verlieren, nur weil Glühbirnen verboten sind? Schließlich gibt es ja noch immer Mittel und Wege, sich die Leuchtmittel zu besorgen.

Kennen Sie Helferlein? Den kleinen Freund von Daniel Düsentrieb, dem genialen Erfinder aus Entenhausen? Helferlein ist so eine Art Gefährte des eremitischen Tüftlers und gleichzeitig ein hochintelligenter Roboter aus Draht mit einer Glühbirne als Kopf. Und diesem Glühbirnen-Kopf ist jede Erleuchtung buchstäblich anzusehen. Dann glüht der Draht in der Birne und irgendetwas Schlaues entsteht. Helferlein ohne Glühbirne - mit Energiesparleuchte oder LED? Undenkbar.

"Was würde wohl Helferlein sagen?", murmele ich zur eigenen Entlastung vor mich hin, wenn ich mal wieder - und hier gestehe ich nun - zum Marktstand mit den in der EU seit zehn Jahren verbotenen, aber fleißig weiter produzierten Glühbirnen gehe und mich mit Vorrat eindecke. Man weiß schließlich nie, wann die Produktion auch in Weißrussland - daher sollen meine Birnen stammen - ebenfalls eingestellt wird.

Was würde wohl Helferlein sagen? Helferlein würde bemerken, dass die Glühbirne ganz schlicht sein Leben sei. Sein Licht!

Ein blonder Junge sitrzt nachdenklich unter einer leichtenden Glühbirne ©  picture-alliance / beyond/Lisa Penn Foto: beyond/Lisa Penn

Glühbirnen-Verbot: Was würde Helferlein sagen?

NDR Info - Auf ein Wort -

Vor zehn Jahren kam das Aus für die klassische Glühbirne. Seitdem ist sie zwar aus den Läden verschwunden, aber nicht aus dem Leben. Udo Schmidt bittet auf ein Wort.

4 bei 2 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Verbotenes ist doppelt interessant

Weitere Informationen

Zehn Jahre Glühbirnen-Verbot: Was hat's gebracht?

Die Aufregung war groß, als vor zehn Jahren das Aus der Glühbirne verkündet wurde. Energiesparleuchten sollten die Stromfresser ersetzen. Die EU-Verordnung hat aber auch Negativfolgen. mehr

Ganz so weit würde ich nicht gehen, ich bin da wohl eher sentimental. Die ist aber auch schön, so eine altmodische Glühbirne. Und sie wärmt eben auch. Was sich jetzt etwas blöd anhört, ist doch ganz normal. Verbotenes wird sofort doppelt so interessant. Alkohol etwa war nie so gefragt und wertvoll wie während der Prohibition in den USA. Und wenn noch mehr Veggie Days eingeführt werden, dann isst alle Welt bald nur noch Burger und Currywurst.

Und mit den Erkenntnissen und Versprechen auf eine bessere Welt ist es ja auch so eine Sache: Ich meine, nehmen wir doch nur mal E 10, den Biosprit. BIOSPRIT! Wir stopfen uns die Maisfladen der hungernden mexikanischen Landbevölkerung in den Tank und rasen dann mit bestem Gewissen über die Autobahn, natürlich mit Höchstgeschwindigkeit. Wenn das kein Gewinn für die Umwelt ist.

Apropos Höchstgeschwindigkeit: Viele Autofahrer sind ja mittlerweile bereit, zumindest relativ langsam zu fahren. Sollte es eine Geschwindigkeitsbeschränkung geben, dann, so nehme ich mal an, dürfte sich das ändern. Mindestens 20 Stundenkilometer über dem Limit unterwegs zu sein, wird dann zur Ehrensache.

Älteste Glühbirne leucht seit 1901

Aber ich schweife ab. Von der Glühbirne und dem Wolframfaden. Und vom Helferlein, das ja auch schon über 60 ist. Die älteste noch funktionierende Glühbirne übrigens leuchtet durchgehend seit 1901 in einer Feuerwache in Kalifornien. So viel zum Thema Nachhaltigkeit.

Ich bin heute noch auf eine Glühbirnen-Party eingeladen. Tupperware war gestern, Drogen auch, zumal seitdem sie zunehmend erlaubt sind. Aber verbotene Glühbirnen, die gemeinsam leuchten: Das wird ein Fest. Helferlein kommt auch.

Weitere Informationen

Jetzt kommt Licht in den Lampen-Dschungel

Lichtfarbe, Ra-Wert, LED: Wer seine alte Glühbirne ersetzen möchte, kann nicht mehr nur nach der Watt-Zahl schauen. Tipps zum Kauf energiesparender Leuchtmittel. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Auf ein Wort | 18.03.2019 | 18:25 Uhr