The record that changed my life

Im Februar 1917 ging die "Original Dixieland Jazz Band" in ein New Yorker Studio. Das war der Startschuss zum dokumentierten Jazz. Für uns heute ist dies ein guter Anlass zu feiern: 100 Jahre "Jazz on Record" ist 2017 das Leitmotiv im Jazzprogramm auf NDR Info. Wir fragen Jazzmusiker aus aller Welt (u.a. Dave Liebman, Omar Sosa, Julia Hülsmann, Nils Landgren und Michael Wollny), welches Album ihr Schlüsselerlebnis war. Die mehrteilige Reihe aus PlayJazz! gibt es ab sofort auch als Podcast.

LINK KOPIEREN

03:15

Anna-Lena Schnabel: Charles Mingus

27.11.2017 22:05 Uhr

Die Hamburger Saxofonistin wurde gerade mit dem ECHO Jazz ausgezeichnet. Der sprachliche Aspekt des Charles Mingus Albums "presents Charles Mingus" war für sie etwas besonderes. Audio (03:15 min)

03:20

Kiko Freitas: Bill Evans

24.11.2017 22:05 Uhr

Kiko Freitas war zum Studieren in Los Angeles, als ihm die Platte "You must believe in Spring" von Bill Evans einen ganz neuen Zugang zur Jazzmusik verschaffte. Audio (03:20 min)

02:46

João Bosco über "Time Out"

22.11.2017 22:05 Uhr

Mit 26 Jahren hörte der brasilianische Komponist und Sänger João Bosco zum ersten Mal Dave Brubeck. Damals hatte er noch keine Ahnung von Jazzmusik. "Take Five" auf dem Album "Time Out" öffnete für ihn eine neue Musikwelt. Audio (02:46 min)

02:58

Nils Wogram über "Idol of the flies"

20.11.2017 22:05 Uhr

Das Album "Idol of the flies" von dem Posaunisten Jimmy Knepper hat Nils Wogram dazu bewogen Profimusiker zu werden. Audio (02:58 min)

03:01

David Helbock: Keith Jarrett "Nude Ants"

17.11.2017 22:05 Uhr

Zu einem besonderen Zeitpunkt, nämlich schon vor seiner Geburt, prägte den österreichischen Jazzpianisten David Helbock das Album "Nude Ants" vom Keith Jarrett Quartet. Audio (03:01 min)

03:39

Edward Maclean: Miles Davis und Donny Hathaway

15.11.2017 22:05 Uhr

Den Bassisten Edward Maclean beeinflussten zwei Aufnahmen ganz besonders: das Album "We want Miles" und der Song "Young, gifted and black" von Donny Hathaway. Audio (03:39 min)

03:14

Giovanni Weiss: "Breezin" von George Benson

13.11.2017 22:05 Uhr

Im Alter von zwölf Jahren durchstöberte Giovanni Weiss auf dem Dachboden die alten Schallplatten seines Vaters und entdeckte dabei die "Breezin" von George Benson. Audio (03:14 min)

02:38

Richie Beirach: "Milestones" von Miles Davis

10.11.2017 22:05 Uhr

Seine erste Jazz Platte war "Milestones". Doch am meisten beeindruckte Richie Beirach darauf ein Trio-Stück, bei dem der große Miles Davis selbst gar nicht mitspielte. Audio (02:38 min)

02:48

Dejan Terzic: "Bring on the Night" von Sting

08.11.2017 22:05 Uhr

Stings Live-Album "Bring on the Night" war der Einstieg in den Jazz für Dejan Terzic. Die hochkarätige Band beeindruckte ihn - insbesondere Kenny Kirkland am Klavier. Audio (02:48 min)

02:46

Tomasz Stanko über "Lonely Woman"

07.11.2017 22:05 Uhr

Das Stück "Lonely Woman" auf dem Album "The Shape of Jazz to Come" von Ornette Colman wies dem polnischen Trompeter Tomasz Stanko den Weg, seine eigene Musik zu machen. Audio (02:46 min)