Nachtclub Classics

"Bedsit Disco Queen" - Der lange Weg der britischen Sängerin Tracey Thorn

Samstag, 14. Juli 2018, 23:05 bis 00:00 Uhr, NDR Info

Auf Konzertbühnen sieht man sie schon lange nicht mehr. Die britische Sängerin Tracey Thorn gilt als introvertiert und öffentlichkeitsscheu.  Doch das war nicht immer so: Tracey Thorn war ein Kind von Punk und Post-Punk, begann schon als Teenager im dilettantisch-charmanten Frauentrio "The Marine Girls" in den frühen Achtzigern. Als Studentin traf die angehende Songwriterin den Kreativpartner, der bis heute auch privat an ihrer Seite ist: den Sänger und Songwriter Ben Watt. Gemeinsam formierte man das Duo Everything But The Girl, machte erfolgreich Musik in einer Vielzahl von Stilen, von Jazz-Pop bis Songwriter-Folk, von Soul-Pop bis Dance. Der EBTG-Song "Missing" wurde Mitte der neunziger Jahre zu einem Mega-Hit und markierte den Wechsel von Tracey Thorns melancholischer Stimme auf den Dancefloor. Auch Gastauftritte bei  Massive Attack wurden britische Pop-Klassiker. Doch dann der Rückzug ins Private: Tracey Thorn bekam Kinder und beschränkte sich fortan auf die Arbeit im Tonstudio. Das autobiographische Buch "Bedsit Disco Queen" wurde im neuen Jahrhundert ein Bestseller im U.K.. Anlässlich der Veröffentlichung ihres von feministischen Themen geprägten aktuellen Albums "Record" gab Tracey Thorn in London persönlich Auskunft über ihre Vergangenheit und Gegenwart.

Eine Sendung von Harald Mönkedieck

 

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/info/epg/Nachtclub-Classics,sendung784062.html