Auf einem Schild vor der Bundesagentur für Arbeit steht "Arbeit", dahinter stehen mehrere Personen. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Warum suchen aktuell mehr Menschen einen Job?

NDR Info - Nachrichten -

Die Zahl der Menschen ohne Job ist von Juni auf Juli in Deutschland um knapp 60.000 gestiegen. Vor allem sei das jahreszeitlich bedingt, so die Agentur für Arbeit.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

"Ferienflaute" auf dem Arbeitsmarkt im Norden

Die Ferien- und Urlaubszeit hat sich typisch auf den Arbeitsmarkt im Norden ausgewirkt: Im Juli suchten etwas mehr Menschen einen Job als im Juni. Insgesamt ist der Trend aber positiv. mehr

FAQ: Erklärungen zu Arbeitsmarkt-Begriffen

Monatlich veröffentlicht die Bundesagentur für Arbeit Zahlen zur Beschäftigungssituation auch im Norden. Hier erklären wir die wichtigsten Begriffe, die darin auftauchen. mehr