Eine Maschine der irischen Billigfluggesellschaft Ryanair rollt am Flughafen-Terminal vorbei.

"Geld geht an Aktionäre, nicht an Mitarbeiter"

NDR Info -

Luftfahrtexperte Heinrich Großbongardt spricht bei NDR Info über die bisherige Tarifpolitk von Ryanair und über die Veränderungen in der Branche nach der Air-Berlin-Pleite.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Ryanair-Streik: Flugausfälle im Norden

Am Freitag sind in Hamburg und Bremen je zwölf Flüge der Billig-Airline Ryanair ausgefallen. Grund war ein 24-stündiger Piloten-Streik. In Hamburg waren rund 2.000 Fluggäste betroffen. mehr

Ryanair wird sich weiter wandeln müssen

08.08.2018 18:30 Uhr

Wegen eines Piloten-Streiks streicht Ryanair am Freitag 250 Flüge von und nach Deutschland. Die Fluglinie werde auf ihren Ruf achten, meint Wirtschaftsredakteur Hendrik Buhrs. mehr